Auszeichnung für Lehrbetriebe

Schild Tiroler Lehrbetrieb
Schild Tiroler Lehrbetrieb

Die Landesauszeichnung „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ wird von der Wirtschaftskammer Tirol und der Kammer für Arbeiter und Angestellte mitgetragen. Die Verleihungen erfolgen auf Vorschlag einer Jury, der durch einen Beschluss der Landesregierung bestätigt werden muss. Alle Tiroler Lehrbetriebe können die Verleihung des Prädikats beantragen, es müssen bestimmte Vorgaben erfüllt werden, um die Auszeichnung zu erhalten. Es müssen schon länger erfolgreich Lehrlinge ausgebildet werden und der Betrieb über die für eine Lehrlingsausbildung erforderliche Ausstattung und Organisation verfügen. Auch zusätzliche Angebote, die der Betrieb seinen Lehrlingen über seine Verpflichtungen hinaus bietet, fließen in die Bewertung mit ein. Dazu zählen etwa zusätzliche Qualifikationen für Lehrlinge und Ausbilder, das hervorragende Abschneiden der Lehrlinge bei Wettbewerben oder der Lehrabschlussprüfung. Nur Unternehmen, die nach diesen strengen Maßstäben geprüft wurden und vorbildliche Lehrlingsausbildung garantieren, erhalten also diese Auszeichnung. Das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ soll ein Qualitätssiegel für die duale Lehrlingsausbildung in Tirol sein. Hervorragende Ausbildungsleistungen sollen hervorgehoben, die Ausbildungsqualität gesichert und das Ansehen der Lehrausbildung verbessert werden.

Das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrlingsbetrieb“ wurde erstmals im Jahr 2000 vom Land Tirol gemeinsam mit der Wirtschaftskammer und der Arbeiterkammer vergeben. Ziel der gemeinsamen Initiative ist es, den Qualitätswettbewerb unter den Lehrbetrieben zu fördern und Aufmerksamkeit für die Bedeutung einer guten Lehrlingsausbildung zu schaffen.

Das Prädikat wird jährlich für drei Jahre verliehen. Für die Erstverleihung und die Verlängerung der Auszeichnung gelten strenge Maßstäbe, die im vergangenen Jahr folgende Betriebe erfüllen konnten:

 

Im Jahr 2016 erhielten folgende 15 Betriebe zum ersten Mal das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ von 2017 bis 2019:

  • Alber-Hotel Post GmbH, St. Anton a.A.
  • Dänisches Bettenlager HandelsgmbH, Wörgl
  • Elektro Müller GmbH & Co KG, Landeck
  • Falkner & Riml GmbH, Längenfeld
  • Fröschl AG & Co KG, Hall i.T.
  • Hans Hauser Bauunternehmen GmbH & Co KG, Hall i.T.
  • hollu Systemhygiene GmbH, Zirl
  • Hotel Eden BetriebsgmbH & Co KG, Seefeld
  • Hotel Tirol GmbH, Ischgl
  • Hotel Trofana Royal GmbH, Ischgl
  • Ing. Berger & Brunner Baugesellschaft m.b.H., Inzing
  • INTERALPEN-HOTEL TYROL GMBH, Telfs
  • Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Finanzabteilung, Innsbruck
  • MECO ERDWÄRME GmbH, Kirchbichl
  • Pfeifer Holz GmbH & Co KG, Imst

 

Verlängert wurde 2016 das Prädikat „Ausgezeichneter Tiroler Lehrbetrieb“ bis 2019 für diese 47 Betriebe:

  • Adler-Werk Lackfabrik Johann Berghofer GmbH & Co KG, Schwaz 2011-2019
  • Binderholz GmbH, Fügen 2002-2019
  • Degler Werner, Friseur, Innsbruck 2014-2019
  • Der Lärchenhof - Martin Unterrainer GmbH, Erpfendorf 2014-2019
  • Electro Terminal GmbH & Co KG, Innsbruck 2008-2019
  • Elektrizitätswerke Reutte AG, Reutte 2002-2019
  • Felder KG, Hall i.T. 2002-2019
  • Fiegl & Spielberger GmbH, Innsbruck 2008-2019
  • Freudenberg Sealing Technologies Austria GmbH & Co KG, Kufstein 2014-2019
  • Fritz Egger GmbH & Co OG, St. Johann i.T. 2002-2019
  • Gebrüder Weiss GmbH, Hall i.T. 2011-2019
  • Grissemann GmbH, Zams 2014-2019
  • Handl Tyrol GmbH, Pians 2005-2019
  • Hofer KG, Rietz 2008-2019
  • Holzbau Lengauer-Stockner GmbH, Schwoich 2014-2019
  • Hotel Hochfilzer GmbH, Ellmau 2014-2019
  • Hotel Jungbrunn GmbH & Co OG, Tannheim 2014-2019
  • Ing. B.u.J. Hussl Gartengestaltungs- und Landschaftsbau GmbH & Co KG, Brixlegg 2002-2019
  • Institut für Gerichtliche Medizin der Med. Universität Innsbruck 2002-2019
  • Jäger Direkt GmbH, Schwaz 2014-2019
  • Karl Reiter Posthotel Achenkirch GmbH, Achenkirch 2005-2019
  • kdg mediatech GmbH, Elbigenalp 2005-2019
  • Klafs GmbH, Sauna und Spa, Hopfgarten 2014-2019
  • Leopold-Franzens-Universität Innsbruck, Fakultäten Servicestelle-Prüfungsreferat, Innsbruck 2014-2019
  • Luzian Bouvier – Haustechnik & Fliesen GmbH, Zams 2008-2019
  • Markus Paradisch KG, Friseur, Landeck 2014-2019
  • Maschinenbau Grissemann GmbH, Kufstein 2011-2019
  • Miller Optik GmbH, Innsbruck 2014-2019
  • Ötztal Bäck GmbH, Sölden 2014-2019
  • Penzinghof Lindner e.U., Oberndorf 2005-2019
  • Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol eGen, Hall i.T. 2011-2019
  • Raiffeisenbank Reutte reg.Gen.m.b.H., Reutte 2008-2019
  • Raiffeisenbank Telfs-Mieming eGen, Telfs 2014-2019
  • Raiffeisen-Landesbank Tirol AG, Innsbruck 2014-2019
  • Riedhart HandelsgmbH, Wörgl 2005-2019
  • Romantikhotel Böglerhof GmbH, Alpbach 2014-2019
  • Schenker & Co AG, Innsbruck 2002-2019
  • Siemens Aktiengesellschaft Österreich, Innsbruck 2002-2019
  • Stanglwirt GmbH, Going 2014-2019
  • Swarovski-Optik KG, Absam 2002-2019
  • Thöni Industriebetriebe GmbH, Telfs 2011-2019
  • TIWAG-Tiroler Wasserkraft AG, Innsbruck 2011-2019
  • Tyrolit Schleifmittelwerke Swarovski KG, Schwaz 2002-2019
  • Veitsch-Radex GmbH & Co OG, Hochfilzen 2011-2019
  • Werkzeugbau Wörgartner GmbH, Oberndorf 2011-2019
  • Wetscher GmbH, Fügen 2014-2019
  • Windisch HotelgmbH, Hotel "Der Bär", Ellmau 2014-2019

Alle Ausgezeichneten Lehrbetriebe im Überblick

 Plakat

Information und Formularanforderung

 Wirtschaftskammer Tirol
Tel. 05 9090 5 - 7301 (tirolweit zum Ortstarif)
Fax 05 9090 5 - 57301 (tirolweit zum Ortstarif)

Formular zum Downloaden

Antragsformular
 Richtlinie


Information

Sachbearbeiter