Lehrlingswesen

Schlosser-Lehrling bei der Arbeit

Die Arbeitsmarktförderung des Landes Tirol ist im Rahmen eines eigenen Schwerpunktes mit der Setzung von Aktivitäten im Lehrlingsbereich beauftragt, und sieht sich auch als Instrument, mit welchem jenen jungen Menschen geholfen werden soll, die bei der Erlernung oder Ausübung eines Berufes oder in Verfolgung eines beruflichen Zieles mit Problemen konfrontiert sind. Die dabei angebotenen Leistungen erstrecken sich von Serviceleistungen über Öffentlichkeitsarbeit bis hin zu einem sehr gut ausgebauten Förderbereich.

Öffentlichkeitsarbeit

Durch Aktivitäten in den Bereichen der Servicedienste sowie durch Öffentlichkeitsarbeit wird versucht, das Ansehen der dualen Ausbildung aufzuwerten.

Nach Abschluss einer Lehre stehen nicht nur interessante Karrieremöglichkeiten offen, in allen Berufen gibt es auch zahlreiche Weiterbildungsmöglichkeiten, die dann zu gefragten Abschlüssen führen. Die Lehre ist nach wie vor ein wesentlicher Pfeiler der Tiroler Wirtschaft und der Beschäftigungspolitik. In den letzten Jahren sind wieder einige neue Lehrberufe dazugekommen.