Verkehrsgewerbe Prüfung

Für die Verkehrsgewerbe (Güter- und Personenbeförderung) ist die Prüfungskommission vom Landeshauptmann zu bestellen.

Die Befähigungsprüfungen für die Verkehrsgewerbe werden von der Prüfungsstelle des Amtes der Tiroler Landesregierung organisiert:

  • Zimmer 2-083, Landhaus 2 - Johannes Stadlwieser/Peter Taibon
    ++43 (0) 512/508-2417 und 2412
  • wenn diese nicht erreichbar sind:
    Zimmer 2-072, Landhaus 2 - Mag. Michael Fankhauser /Gabriele Obrist
     ++43 (0) 512/508-2420 und 2419

Die Anmeldung zur Prüfung ist dort schriftlich einzureichen. Anmeldungsformulare und Merkblätter für die einzelnen Prüfungen können bei der Prüfungsstelle telefonisch angefordert werden.
Kurse zur Vorbereitung auf die Befähigungsprüfungen für die Verkehrsgewerbe werden vom  WIFI-Tirol organisiert und durchgeführt. Dort sind auch die entsprechenden Lernunterlagen erhältlich.

Termine

!Hinweis:!

Beim Taxigewerbe und Mietwagengewerbe mit Personenkraftwagen ist zusätzlich eine mindestens dreijährige fachliche Tätigkeitin dem jeweils angestrebten Gewerbe selbst oder in einem Betrieb, in dem dieses Gewerbe gemeinsam mit anderen Gewerben ausgeübt wird, oder in einem dem Gewerbe fachlich nahestehenden Berufszweig durch eine Bestätigung eines Sozialversicherungsträgers nachzuweisen. Bestätigungen über ein geringfügiges Beschäftigungsverhältnis im Sinne des § 5 Abs. 2 Allgemeines Sozialversicherungsgesetz, BGBl. Nr. 189/1955, können auf die mindestens dreijährige fachliche Tätigkeit nicht angerechnet werden. Eine Nachsicht ist aufgrund der Änderung des Gelegenheitsverkehrsgesetzes seit 17. Februar 2006 nicht mehr möglich.