Aktuelles zur Produktsicherheit

Laserpointer - Warnung vor leistungsstarken und falsch deklarierten Produkten

Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz warnt in der  Presseaussendung vom 22.12.2014 warnt aus aktuellem Anlass vor leistungsstarken und falsch deklarierten Laserpointern.

Innere Fensterabdeckungen mit Bedienschnüren (-ketten)

Frei zugängliche Schnüre, Ketten u.ä., die zum Auf- und Zumachen von Jalousien, Rollos, Vorhängen und Ähnlichem dienen, bergen ein hohes Strangulationsrisiko für kleine Kinder!  Hier das aktuelle Infoblatt des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz.

Ethanol-Öfen

Das Bundesministerium für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz warnt in der Presseaussendung vom 30.03.2010 vor  Gefahren durch Ethanol-Öfen. Auch in Österreich kam es bereits zu schweren Unfällen.

Sommerrodelbahnen

Im Auftrag des Bundesministeriums für Soziales und Konsumentenschutz wurde vom Kuratorium für Verkehrssicherheit eine Studie zum Thema  "Sicherheitsaspekte für Sommerrodeln in Österreich" durchgeführt.

Unfälle mit Trampolin und Hüpfburg

GROSSE SCHÜTZEN KLEINE (Österreichisches Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter) - Studie mit Unterstützung des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Studien zum Thema  Unfälle mit Trampolin und Hüpfburg

Schnitt- und Quetschverletzungen bei Kindern

GROSSE SCHÜTZEN KLEINE (Österreichisches Komitee für Unfallverhütung im Kindesalter) - Studie mit Unterstützung des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz Studien zum Thema  Schnitt- und Quetschverletzungen bei Kindern

Aufblasbare Rodeln

Studie des Kuratoriums für Verkehrssicherheit zum Thema  aufblasbare Rodeln