Dienstnehmerwohnungen

4.1. Wann und wo ist das Ansuchen einzureichen?

Das Ansuchen ist vor dem Baubeginn oder beim Erwerb spätestens 6 Monate nach dem Erwerb beim Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Wohnbauförderung, Eduard-Wallnöfer-Platz 3, 6020 Innsbruck, einzureichen.

Nach oben

4.2. Ausstellung der Förderungs - Zusicherung

Im Falle einer positiven Erledigung eines Ansuchens erteilt das Land die schriftliche Zusicherung. In der Zusicherung werden die Bedingungen und/oder Auflagen zur Sicherung der Förderung festgelegt. Mit der Zusicherung erwirbt der Förderungswerber einen Anspruch auf die Förderung. Die Förderung wird dann als de-minimis-Beihilfe gewährt, wenn der Förderbarwert, den ein Förderungswerber innerhalb der letzten 3 Jahre erhalten hat, den absoluten Schwellwert von EUR 200.000,- nicht überschreitet. Aus diesem Grund sind derartige Förderungen dem Land im Zuge des Ansuchens bekannt zu geben.

Nach oben