Eigenheime (Neubau oder Ersterwerb) und Zusatzförderungen

Als Eigenheim gilt ein Wohnhaus mit einer Wohnung oder mit höchstens zwei Wohnungen, wenn die Wohnung bzw. eine der beiden Wohnungen zur regelmäßigen Benützung durch den Eigentümer des Wohnhauses bestimmt ist.

Kredit

  • Fixbetrag in der Höhe von 45.000,-
  • Rückzahlung mit steigender Annuität
  • Sicherstellung im Grundbuch

Kreditkonditionen

Der Förderungskredit hat eine Laufzeit von maximal 35 Jahren und ist wie folgt zurückzuzahlen:

Zeitraum Zinssatz Tilgung Annuität p.a. (Zinssatz+Tilgung)
1. bis 5 Jahr 0 % 0,5 % 0,5 %
6. bis 10. Jahr 0,5 % 0,5 % 1 %
11. bis 15. Jahr 1 % 1 % 2 %
16. bis 20. Jahr 1,5 % 1 % 2,5 %
21. bis 25. Jahr 2,5 % 2,5 % 5 %
ab dem 26. Jahr 3,5 % 3,5 % 7 %
nach dem Auslaufen des Kapitalmarktkredits, spätestens jedoch      
ab dem 31. Jahr 5 % 5 % 10 %

Wohnbauscheck (Alternative zum Kredit)

  • Fixbetrag in der Höhe von 15.750,-
  • Keine Rückzahlung
  • Keine Sicherstellung im Grundbuch
  • Freie Verfügbarkeit über das Eigenheim nach 10 Jahren

Zusatzförderungen

Folgende Zusatzförderungen sind in Kombination mit der Grundförderung (Kredit bzw. Wohnbauscheck) möglich:

Beispiel

Familie mit 2 Kindern errichtet ein Eigenheim und wählt den Wohnbauscheck

Fixbetrag Wohnbauscheck
Kinderzuschuss, 2 Kinder x 2.500,-
Energiesparende Maßnahmen, z.B. Pelletsheizung
Solaranlagen, z.B. 10 m² Aperturfläche
Strukturschwacher ländlicher Raum
15.750,-
5.000,-
3.960,-
2.100,-
2.200,-
Summe Zuschüsse (keine Rückzahlung erforderlich!) 29.010,-