Wasserbuch

Für jeden Verwaltungsbezirk wird bei der jeweiligen Bezirksverwaltungsbehörde ein Wasserbuch geführt. Darin finden sich alle im Bezirk verliehenen Wasserbenutzungsrechte (z.B. Wasserversorgungs-, Wasserkraft-, Abwasser-, Beschneiungs- und Bewässerungsanlagen) samt Ausfertigungen der Wasserrechtsbescheide und der genehmigten Planunterlagen.

Das Wasserbuch bietet somit sowohl einen Überblick als auch detaillierte Informationen über die wasserwirtschaftlichen Verhältnisse in einem Gebiet/Planungsbereich und stellt für die Behörden, für Planungsbüros und Privatparteien einen wertvollen Arbeitsbehelf dar.

Die Einsichtnahme in das Wasserbuch ist grundsätzlich jedermann gestattet.

Die Führung des Wasserbuches erfolgt in Tirol durch den Wasserbuchdienst , welcher in der Abteilung Wasser-und Energierecht, Heiliggeiststraße 7-9 (Landhaus 2), eingerichtet ist.

Zurück zur Wasserrecht-Übersicht