Zoonosen

Alle Krankheiten und Infektionen, die auf natürlichen Wegen zwischen Wirbeltieren und Menschen übertragen werden, fallen unter den Begriff "Zoonosen" (WHO 1958). Es sind heute mehr als 200 Zoonosen bekannt, die durch Viren, Rickettsien, Bakterien, Pilze, Protozoen oder Helminthen verursacht werden können.

Hier finden Sie Downloads und Links zu den bedeutendsten Zoonosen.

Inhaltsübersicht
I. Zoonosen allgemein
II.Viral bedingte Zoonosen
  1.  Wutkrankheit
  2.  Maul- und Klauenseuche
  3.  Influenza
  4.  Rota-, Reo-, Parvoviren
  5.  Frühsommermeningoencephalitis
  6.  Neu entdeckte virale Zoonosen
  7. Bovine Spongiforme Encephalopathie (BSE)
III..Durch Chlamydien und Rickettsien bedingte Zoonosen
  1.  Psittakose
  2.  Q-Fieber
IV.Bakteriell bedingte Zoonosen
  1.  Tuberkulose
  2.  Brucellose
  3.  Salmonellose
  4.  Tularämie
  5.  Milzbrand
  6.  Rotlauf
  7.  Listeriose
  8.  Erythema migrans (Lyme-Borelliose)
  9.  Campylobacter jejuni
V.Durch Protozoen bedingte Zoonosen
  1.  Toxoplasmose
  2.  Cryptosporidien
  3.  Microsporidiose
  4.  Giardiose
  5.  Leishmaniose
  6.  Pneumocystose
VI. Durch Pilze bedingte Zoonosen
VII.Parasitär bedingte Zoonosen
  1.  Zestoden
  2.  Nematoden

Weitere Links: