Schneesituation Osttirol: Schulen morgen, Montag, geschlossen

Lawinenabgang in Bobojach verlief glimpflich

Kategorien:  BH Lienz AutorIn: Maximilian Brandhuber

Aufgrund der derzeitigen Wettersituation empfiehlt die Bildungsdirektion für Tirol allen Pflichtschulen sowie den mittleren und höheren Schulen im Bezirk Lienz, auch am Montag, 17. November, als vorbeugende Sicherheitsmaßnahme ihre Türen geschlossen zu halten. „Aktuell wäre es für die Kinder zu gefährlich, sich im Freien aufzuhalten. Aus Sicherheitsgründen sollten daher auch die Kindergärten geschlossen bleiben“, empfiehlt BH Olga Reisner auch den Gemeinden als Kindergartenbetreiber. Die Empfehlung, Schulen und Kindergärten geschlossen zu halten, gilt vorläufig für den Montag. Für die weiteren Tage wird die Situation morgen neu bewertet.

Im Prägratener Ortsteil Bobojach ist es heute, Sonntag, gegen Mittag zu einem Lawinenabgang gekommen. „Der Lawinenabgang verlief glimpflich. Es wurde niemand verletzt. Die Expertinnen und Experten der Wildbach- und Lawinenverbauung haben das Ereignis bereits analysiert. Als vorbeugende Vorsichtsmaßnahme werden die 70 Bewohnerinnen und Bewohner von Bobojach vorübergehend im Gemeindezentrum untergebracht“, so BH Reisner.