Bildung 4.0 - Tirol lernt digital

Die Digitalisierungsoffensive im Bildungsbereich

Die Digitalisierung ist ein globaler Megatrend. Diese Entwicklung wird als Chance für die Zukunft des Wirtschafts- und Lebensraums Tirol gesehen.


Film: Digitalisierungsoffensive an Tirols Schulen


Mit Beschluss der Tiroler Landesregierung vom 23. Oktober 2018 stellt die Digitalisierungsoffensive im Bildungsbereich "Bildung 4.0 – Tirol lernt digital" von 2018 bis 2022 insgesamt 5.000.000,- Euro, d.h. 1 Million Euro pro Jahr, für die umfassende Infrastruktur- und IT-Ausstattung der Tiroler Schulen zur Verfügung: Die Tiroler Schulen werden mit digitalen Lehr- und Lernlaboren ausgestattet. Zielgruppen der Initiative sind die Allgemeinen Sonderschulen, Volksschulen, Mittelschulen, AHS-Unterstufen, polytechnischen Schulen und Privatschulen für 6 bis 14 Jährige, verteilt auf alle Bildungsregionen Tirols.

Im Schuljahr 2018/19 fokusierte sich die Offensive auf die Pilotschulen in Tirol, mit dem Ziel, dass in den folgenden Jahren weitere Tiroler Schulen bzw. Planungsverbände nachziehen.

Seit dem Schuljahr 2019/20 bis zum Schuljahr 2022/23 erfolgt die Auszahlung der Förderung nach Übermittlung der erforderlichen Verwendungsnachweise.

Die Förderbeträge sind:

VS & ASO: 1.500,- max. pro Klasse

MS & AHS Unterstufe: 1.250,- max. pro Klasse

PTS: 2.700,- max. pro Klasse

Ausstattungsdetails entnehmen Sie der Richtlinie sowie den weiteren Bestimmungen.

Für Detailfragen wenden Sie sich bitte an Ihren TIBS-Regionalbetreuer.

bildung-4-tirol-lernt-digital.tsn.at

Ergänzend werden im Rahmen von “Bildung 4.0 – Tirol lernt digital“ Spezialprojekte von Tiroler Non-Profit-Organisationen / Bildungsinstitutionen gefördert, die innovative Anliegen an und für die Tiroler Schulen unterstützen. Die diesbezüglichen Projekte dienen insbesondere der LehrerInnenfortbildung, ausgewählten SchülerInnen-Workshops sowie Begleitmaßnahmen der Digitalisierungsoffensive im Bildungsbereich.

Wir wünschen allen Beteiligten bei der Umsetzung von “Bildung 4.0 – Tirol lernt digital“ viel Erfolg!