Förderungen und Anträge

Errichtung einer bedarfsorientierten Ferienbetreuung für schulpflichtige Kinder


Errichtung einer bedarfsorientierten Mittagsbetreuung

  •  Richtlinie über die Förderung der Betreuung von schulpflichtigen Kindern über die Mittagszeit (bedarfsorientierte Mittagsbetreuung)

 Ansuchen zur Verlängerung des Kinderbetreuungsversuchs für bestehende Waldkindergärten und Waldkinderkrippen für 2019/20


Finanzierung von Kinderbetreuungseinrichtungen gemäß §§ 38, 38a, 38b, 38c sowie 38d des Tiroler Kinderbildungs- und Kinderbetreuungsgesetzes (TKKG)

 Höhe der Beiträge zum Personalaufwand für den Einsatz von päd. Fachkräften und Assistenzkräften


Stützstunden


Überschreitung der Gruppenkinderhöchstanzahl nach § 10 des TKKG

  • Hinweis: Ansuchen für KBJ 2019/20 können ab Mai 2019 über die KIBET-Anwendung gestellt werden.

Alterserweiterte Kinderbetreuungsgruppen

  • Hinweis: Ansuchen für KBJ 2019/20 können ab Mai 2019 über die KIBET-Anwendung gestellt werden.

Die Förderung von Maßnahmen zur Verbesserung der Strukturqualität samt Richtlinie werden zur Zeit überarbeitet.


Förderung nach der Richtlinie betreffend die Förderung des quantitativen und qualitativen Ausbaues des Kinderbetreuungsangebotes "vorrangig für Horte"


Vereinbarung gem. Art. 15a B-VG über eine Änderung der Vereinbarung gem. Art. 15a B-VG über den Ausbau des institutionellen Kinderbetreuungsangebotes, BGBl. Nr. I 6/2018


Für das rechtswirksame Einbringen von Anbringen stehen folgende Kontakte zur Verfügung:

Postanschrift: Amt der Tiroler Landesregierung
Abteilung Gesellschaft und Arbeit - Bereich Elementarbildung
Heiliggeiststraße 7 - 9, 6020 InnsbruckE-mail:  ga.elementarbildung@tirol.gv.at

Anbringen, die an persönliche E-mail-Adressen von MitarbeiterInnen sowie an sonstige E-mail-Kontakte gerichtet werden, gelten nicht als rechtswirksam eingebracht.