Medienportal LeOn - Neu bei LeOn


Die folgenden Themenpakete sind kürzlich im Medienportal veröffentlicht worden:

Aktion T4 – Das Euthanasie-Programm der Nazis (Dokumentarfilm)Kontra der verschiedenen Antriebstechniken

Aktion T4 – Das Euthanasie-Programm der Nazis (Dokumentarfilm)

Die Aktion T4 wurde auch als Vernichtung lebensunwerten Lebens und NS-Krankenmorde bekannt. „T4“ ist die Abkürzung für die Adresse der damaligen Zentraldienststelle T4 in Berlin: Tiergartenstraße 4. Von dieser Stelle aus wurde ab 1940 der erste nationalsozialistische Massenmord mit mehr als 70.000 Menschen organisiert. Menschen mit körperlichen, geistigen und seelischen Behinderungen vielen dieser sogenannten "Euthanasie" zum Opfer. Von 1939 bis 1945 wurden fast 200.000 wehrlose Menschen umgebracht. Im Film wird am Beispiel des Arztes Julius Hallervorden (1882 – 1965), der mit hunderten Gehirnen ermordeter Binderter experimentierte, der Wahnsinn dieser Aktion dokumentiert.


Magisches Viereck

Magisches Viereck

Den SchülerInnen wird ein motivierender Einstieg in die jeweils vier Teilaspekte der Wirtschaft im sogenannten "Magischen Viereck" gegeben. Die vier wirtschaftspolitischen Zielsetzungen umfassen: das Wachstum, die Geldwertstabilität, das außenwirtschaftliche Gleichgewicht und einen hohen Beschäftigungsstand. Die vier Filme erläutern abstrakte Funktionen und Abläufe des wirtschaftlichen Geschehens mit anschaulichen Computeranimationen. Dabei werden auch die unvermeidlichen Zielkonflikte beleuchtet.


Expressionismus in der Literatur – Lyrik, Prosa, Drama (de + en)

Expressionismus in der Literatur – Lyrik, Prosa, Drama (de + en)

Die aufziehenden und bedrohlichen Veränderungen eingangs des 20. Jahrhunderts fanden ihren Niederschlag auch in der Literatur. Ausgehend von dem berühmten Gedicht „Weltende“ von Jakob van Hoddis wird im Themenpaket gezeigt, wie sich die expressionistische Lyrik wandelte, wie sie Themen wie Großstadt, Weltekel, Erster Weltkrieg aufgriff und verarbeitete.