Innsbruck-Rallye

Startseite | Information | Innsbruck Rallye

Innsbruck-Rallye

Innsbruck mit Tablets entdecken  

Das Medienzentrum des Landes Tirol bietet nun eine ganz neue und spannende Möglichkeit, Innsbrucks Altstadt mit Tablets zu erforschen. „Innsbruck-Rallye“ heißt das medienpädagogische Projekt, das zusammen mit der Pädagogischen Hochschule Tirol entwickelt wurde. Im Mittelpunkt steht ein Diebstahl.  

Schindeln gestohlen

Acht der weltberühmten Goldschindeln am Goldenen Dachl wurden entwendet. Die Täter wurden auf frischer Tat ertappt, haben es aber auf ihrer Flucht noch geschafft, die gestohlenen Schindeln zu verstecken. Was sie nicht bedacht haben: Die wertvollen Schindeln sind mit Codes versehen. Bei der Suche helfen nun die Tablets. Durch das Lösen von Rätseln und verschiedenen Aufgaben werden die Kinder zu den jeweiligen Verstecken geführt. Unter anderem müssen die Schülerinnen und Schüler an bestimmten Sehenswürdigkeiten Fotos knipsen und weitere Beweise sichern. Die Aufgaben und Rätsel können durch bereits erarbeitetes Wissen gelöst bzw. bewältigt werden. Die Fotos werden zentral gespeichert und können in der Klasse zur direkten Weiterarbeit eingesetzt werden.  

Realisiert mit Actionbound

Die interaktive Rallye mit Tablets quer durch Innsbrucks Altstadt steht nach einer einjährigen Testphase allen interessierten  Klassen zur Verfügung. Das Konzept, basierend auf dem didaktischen Ansatz des „Seamless Mobile Learning“, wurde in Zusammenarbeit von PH-T und Medienzentrum entwickelt und zu einem Paket für Lehrausgänge, Exkursionen u.dgl. geschnürt. Die sehr komplexe Zusammenstellung von interaktiven Aufgaben, Hinweisen, Rätseln, Hörbeispielen usw. wurde mit der App  „Actionbound“  erstellt.  

So funktioniert die Aktion

Dieses ca. zweieinhalbstündige Medienangebot beinhaltet eine medienpädagogische Einführung, das Bestreiten der Rallye in Kleingruppen mit  Tablets des Medienzentrums sowie eine abschließende Zusammenschau. Dabei gibts auch eine Teilnahmebestätigung und Fotoerinnerung.   Das Angebot ist ausgerichtet für die 3. und 4. Klasse Volksschule, aber auch 1. Klassen der Sekundarstufe 1 können teilnehmen. Der Unkostenbeitrag beträgt 3 pro Kind. Da die Erkundung in Kleingruppen (2 bis 4 Kinder) stattfindet, empfiehlt es sich, Begleitpersonen einzuplanen.

Teilnehmerzahl: 12 - 25

Die Rallye findet bei jedem Wetter statt.

Termine können während des Schuljahres wochentags ab 09:00 Uhr stattfinden.

Anmeldung: +43 512 508 4292 oder  medienzentrum@tirol.gv.at
Fachliche Beratung: Projektleiter Dipl.-Päd. Ferdinand Radl , BEd, MA (Tel: +43 512 508 4286)

Startseite | Information | Innsbruck Rallye