Allgemeine Jugendsportförderung

Allgemeine Information

Mit den Mitteln des Tiroler Sportförderungsfonds wird die Nachwuchsarbeit in den Tiroler Sportvereinen unterstützt. Die Höhe der Förderung ergibt sich aus der Anzahl der gemeldeten Kinder und Jugendlichen und der Bewertung der Erfolge dieser bei Tiroler Meisterschaften, österreichischen Meisterschaften und internationalen Bewerben.

Voraussetzungen

Um die Allgemeine Jugendsportförderung können Tiroler Sportvereine, die Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 18. Lebensjahr in einer vom Tiroler Landessportrat anerkannten Sportart betreuen, ansuchen. Die betreuten Kinder und Jugendliche müssen beim zuständigen Tiroler Sportfachverband gemeldet sein. Zudem müssen die jeweils gültigen Anti-Doping Bestimmungen eingehalten werden.

Ausgenommen von der Antragstellung sind Sportvereine aus Osttirol und Mitgliedsvereine des Tiroler Skiverbands, da diese über andere Förderaktionen Fördermittel für die Nachwuchsarbeit erhalten.

Fristen

Ansuchen können bis spätestens 31. März jeden Kalenderjahres für das vorangegangene Kalenderjahr eingebracht werden.

Erforderliche Unteragen

Für die Antragstellung sind keine weiteren Unterlagen erforderlich.

Kosten

Für die Antragstellung entstehen Ihnen keine Kosten.

Wichtige Rechtsgrundlagen

Für die Förderabwicklung gilt die von der Tiroler Landesregierung beschlossene gemäß  Tiroler Sportförderungsgesetz 2006 sowie die Allgemeine Richtlinie des Landes für Förderungen aus Landesmitteln.