Kinderbetreuung: Gratiskindergarten

Allgemeine Information

Auf Grund der Vereinbarung nach Art. 15a B-VG über die Einführung der halbtägig kostenlosen und verpflichtenden frühen Förderung in institutionellen Kinderbetreuungseinrichtung für 5-/6-jährige Kinder und dem Beschluss der Landesregierung, der diesen kostenlosen bzw. ermäßigten Besuch des Kindergartens auf die 4-jährigen Kinder ausweitet, werden für jedes im Kindergarten angemeldete Kind 450,--/Jahr/Kind bzw. 45,--/gemeldetem Monat/Kind ausbezahlt. Es soll ein kostenloser halbtägiger Besuch im Ausmaß von 20 Stunden pro Woche für 10 Monate (= Kindergartenjahr) sichergestellt werden. Für Zusatzleistungen wie z.B. Mittagstisch, Betreuung außerhalb des Schuljahres und außerhalb der Kernzeit von 20 Stunden pro Woche können weiterhin Elternbeiträge vom Erhalter eingehoben werden.

Voraussetzungen

Antragsteller (öffentliche und private Kindergartenerhalter) stellen mittels Online-Formular einen Antrag. Berechtigt zum Absenden des elektronischen Formulars sind nur Personen, denen vorab eigene Benutzerdaten für den Zugang zum Portal Tirol zugewiesen wurden.

Die gemeldeten Kinder müssen bis zum Stichtag 1. September mindestens 4-Jahre oder älter sein.

Fristen

Einreichfrist ist der 1. bis 31. Jänner des aktuellen Kindergartenjahres.

Kinder, die für das ganze Kindergartenjahr gemeldet sind, werden mit 10 Monaten in das Formular eingetragen. Bei An- und Abmeldungen während dem Kindergartenjahr wird die genaue Zahl an angemeldeten Monaten angegeben. 

Nachmeldungen werden ab März des jeweiligen Jahres mittels eigenem Online-Formular bekannt geben.

Wichtige Rechtsgrundlagen

Vereinbarung gemäß Artikel 15a B-VG über die Einführung der halbtägig kostenlosen und verpflichtenden frühen Förderung in institutionellen Kinderbetreuungseinrichtungen sowie

Beschluss der Landesregierung vom 2.6.2009 über die Einführung der halbtägig kostenlosen und verpflichtenden frühen Förderung in institutionellen Kinderbetreuungseinrichtungen