Sonderförderungsprogramm für die Natura 2000 Region Isel - PV

Allgemeine Informationen

Mit dieser Förderungsaktion soll ein wesentlicher Impuls für eine nachhaltige Regionalentwicklung dieses Natur-, Kultur-, Lebens- und Wirtschaftsraums der Natura 2000 Region Isel geschaffen sowie eine verstärkte Investitionstätigkeit ausgelöst werden.

Die Grundlage dazu bildet das Regionalwirtschaftliche Programm für die Natura 2000 Region Isel, wobei in diesem Sonderförderungsprogramm nur solche Vorhaben gefördert werden können, die einer der im regionalwirtschaftlichen Programm im Einzelnen festgehaltenen Aktionsfelder/Leitmaßnahmen entsprechen und für die im Rahmen bestehender Förderungsaktionen des Landes Tirol, des Bundes und/oder der Europäischen Union keine oder keine ausreichende Förderungsmöglichkeit besteht.

Voraussetzungen

Die Förderung im Rahmen dieser Aktion erstreckt sich auf folgende Gemeinden des Bezirks Lienz: Ainet, Hopfgarten i. D., Kals, Matrei. O., Oberlienz, Prägraten, St. Johann im Walde, St. Jakob i. D., St. Veit i. D., Schlaiten und Virgen.

Förderungsempfänger können je nach Aktionsfeld/Leitmaßnahme Privatpersonen, Einzelunternehmen, Erwerbsgesellschaften, Personen- und Kapitalgesellschaften, Genossenschaften, Vereine, Gemeinden und öffentlich-rechtliche Verbände sein.

Fristen

Der Antrag ist vor Beginn des beantragten Förderzeitraumes einzureichen.

Erforderliche Unterlagen

Für die Antragstellung sind keine weiteren Unterlagen erforderlich.

Kosten

Für die Antragstellung entstehen keine Kosten.