Tiroler Tourismusförderung - Wirtshausprämie

Allgemeine Informationen

Ziel ist die Aufrechterhaltung, Übernahme und Revitalisierung der vor allem in der einheimischen Bevölkerung stark verankerten Tiroler Wirtshäuser.

Voraussetzungen

Die Wirtshausprämie kann nur gewährt werden, wenn

  • das gegenständliche Wirtshaus gerade übergeben wird bzw. maximal vor 6-Monaten vor Antragstellung übergeben wurde oder wenn in der Standortgemeinde kein Wirtshaus mehr bestanden hat und ein Wirtshaus nun neu eröffnet werden soll
  • die Verpflegungssituation (sowohl für Einheimische und Gäste) im gastronomischen Bereich in der jeweiligen Standortgemeinde vor allem in den Zwischensaisonen ernsthaft gefährdet ist
  • die Standortgemeinde zum Fortbestand des Wirtshauses zusätzlich einen Beitrag leistet (mindestens 10 % der gewährten Landesförderung)
  • sich der Unternehmer bereit erklärt, den Betrieb für einen Zeitraum von zumindest 5 Jahren in vollem Umfang aufrecht zu erhalten.

Erforderliche Unterlagen

  • nähere Angaben über das antragstellende Unternehmen 
  • aktueller Berechtigungsnachweis betreffend die Ausübung der wirtschaftlichen Tätigkeit (z.B. Gewerberegisterauszug, etc.)
  • Jahresabschlüsse der letzten beiden Geschäftsjahre
  • Bestätigung des Beschäftigtenstandes durch die jeweilige Krankenkasse zum Zeitpunkt der Antragstellung
  • Stellungnahme der Standortgemeinde

Diese Unterlagen sollen, soweit bereits vorhanden, bereits mitübermittelt werden.

Kosten

Für die Antragstellung entstehen Ihnen keine Kosten.