Transparenzportal und Transparenzdatenbank

Das  Transparenzportal (oft auch als Transparenzdatenbank TDB bezeichnet) ist ein Informationsservice der öffentlichen Verwaltung. Bürgerinnen und Bürger sowie juristische Personen (z.B. Unternehmen, Vereine, Non-Profit Organisationen und öffentliche Einrichtungen), können sich kostenlos einen allgemeinen Überblick über die Förderangebote der Verwaltung in den verschiedensten Bereichen verschaffen und die für die jeweilige Förderung nötigen Voraussetzungen erfahren (beispielsweise Bedingungen, Fristen, notwendige Unterlagen, etc.).

Darüber hinaus dient die Transparenzdatenbank des Bundes dem Datenaustausch innerhalb der Verwaltung. Zur Wahrung der berechtigten Interessen des Landes Tirol, insbesondere zur Vermeidung ungewollter Doppelförderungen, werden die im Rahmen der Förderungsabwicklung verarbeiteten personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f der Datenschutz-Grundverordnung an die Transparenzdatenbank übermittelt. Der Bund übermittelt bereits seit 2012 sämtliche von ihm ausbezahlten Förderdaten, die Länder in einem Pilotbetrieb seit 01.01.2017 aus den Bereichen Umwelt, Energie, Kunst und Kultur. Aufgrund eines Beschlusses der Landesfinanzreferentenkonferenz soll ein kontinuierlicher Ausbau auf Länderseite erfolgen. Die von den Behörden mitgeteilten Daten (Fördersumme, Name des Förderwerbers/der Förderwerberin) werden verschlüsselt gespeichert und ausschließlich für berechtigte Behörden und für die Antragstellerin/ den Antragsteller der jeweiligen Förderung zur Abfrage bereit gehalten.