Prüfung der fachlichen Eignung für das Personenbeförderungsgewerbe

Prüfungstermin November 2017

Kategorien: Gewerbe, Verkehr

KUNDMACHUNG

über die Ausschreibung der Prüfung der fachlichen Eignung für das Personenbeförderungsgewerbe

Gemäß § 6 der Verordnung des Bundesministers für öffentliche Wirtschaft und Verkehr über den Zugang zum mit Kraftfahrzeugen betriebenen Personenbeförderungsgewerbe, (Berufszugangsverordnung Kraftfahrlinien- und Gelegenheitsverkehr- BZP-VO),  BGBl. Nr.889/1994, wird der Termin für die Prüfung der fachliche Eignung für das Personenbefördeungsgewerbe (für das Taxigewerbe, das mit Personenkraftwagen betriebene Mietwagengewerbe sowie das mit Omnibussen ausgeübte Gästewagengewerbe, für den Betrieb von Kraftfahrlinien, das Ausflugswagengewerbe und das mit Omnibussen betriebene Mietwagengerwerbe) für die Zeit

ab 2. November2017

festgesetzt. Ein schriftlicher Antrag auf Zulassung zur Prüfung muss bis spätesten

4. September 2017

beim Amt der Tiroler Landesregierung, Sachgebiet Gewerberecht, Heiliggeiststraße 7-9,
6020 Innsbruck eingelangt sein. 

Dem Antrag sind anzuschließen:

a) Geburtsurkunde 
b) Staatsbürgerschaftsnachweis oder Reispass
c) im Falle der Erfüllung der Voraussetzungen für den Entfall von Teilen der Prüfung die zum Nachweis dieser Voraussetzungen erforderlichen Belege, allfällige Anträge auf Ausstellung von Bescheinigungen sowie die hiefür erforderlichen Unterlagen.

Antragsformulare bzw. nähere Informationen sind beim Amt der Tiroler Landesregierung, Sachgebiet Gewerberecht, 6020 Innsbruck, Landhaus 2, 2. Stock, Zimmer 02-082 oder Ziimmer 02-083 (Telefon 0512/508 2417 oder 2412), erhältlich.

Downloads

Diese Kundmachung ist rechtsverbindlich!