Tagesbetreuung für Tageseltern


Neues Förderprogramm mit 1. Juni 2017.

Ziel der Förderung

  • Erleichterung des Wiedereinstiegs in den Beruf für Eltern
  • Gewährleistung eines flächendeckenden, familienunterstützenden Angebotes an Betreuungsplätzen für Kinder
  • Sicherung der Betreuungsqualität durch gezielte Förderung von Tagesbetreuungsorganisationen
  • Bereitstellung eines flexiblen und familienähnlichen Tagesbetreuungsmodelles für Kinder unter 14 Jahren

Gegenstand der Förderung

  • die Förderung der Kosten für die Tagesbetreuung von Kindern bis 14 Jahren bei Tagesmüttern/-vätern bzw. Betriebstagesmüttern/-vätern
  • die Förderung von Investitionen für die betriebliche Infrastruktur im Falle von Tagesbetreuung in Räumlichkeiten von Betrieben

Fördernehmer/innen

Fördernehmer/innen können sein:

  • Einzelunternehmen, eingetragene Personen- und Kapitalgesellschaften, Genossenschaften und Vereine, sonstige öffentlich-rechtliche Institutionen, die als Tagesbetreuungsorganisationen rechtmäßig in Tirol tätig sind
  • Einzelunternehmen, eingetragene Personen- und Kapitalgesellschaften, Genossenschaften und Vereine, sonstige öffentlich-rechtliche Institutionen, in welchen regelmäßig Tagesbetreuung durch Betriebstagesmütter/-väter stattfindet

Weitere Voraussetzungen

  • für jede/n Tagesmutter/-vater muss ein aufrechtes Dienstverhältnis vorliegen
  • für jede Tagesbetreuung muss eine aufrechte Genehmigung durch die Bezirksverwaltungsbehörde vorliegen
  • das Alter der betreuten Kinder muss zwischen 0 und 14 Jahren liegen
  • für jedes betreute Kind muss eine aufrechte Betreuungsvereinbarung vorliegen
  • der Rechtsträger ist verpflichtet, für jedes untergebrachte Kind, einen finanziellen Beitrag für die Betreuung einzuheben
  • die Notwendigkeit zur Adaptierung von Räumlichkeiten im Zusammenhang mit einer Tagesbetreuung sind nachzuweisen

Einreichfrist der Förderanträge

Förderanträge sind vor Beginn des beantragten Förderzeitraumes bzw. der zu fördernden Adaptierungsmaßnahme einzureichen.

Unterlagen

  • Kostenkalkulation bei Strukturförderung und Förderung der Betreuungsmonate für Tagesbetreuungsorganisationen
  • bei Investitionsförderung

    • Projektbeschreibung incl. Kostenkalkulation
    • Erklärung über beantragte, bereits zugesagte od. gewährte Förderungen
    • Erklärung über die in den vergangenen zwei Jahren erhaltene De-minimis-Beilhilfen

Fördervereinbarung

  • über das zu fördernde Projekt ist eine schriftliche Fördervereinbarung abzuschließen
  • der Rechtsanspruch auf die Förderung entsteht mit der beidseitig unterfertigten Fördervereinbarung

Auszahlung der Förderung

Die Auszahlung des Förderbetrages erfolgt nach Vorliegen der Fördervereinbarung.

Richtlinien zum Downloaden