Frauen und Gleichstellung


Innsbrucker Frauensalon: Die Kunst der Gastfreundschaft – Frauen als Gastgeberinnen

Tirol als Tourismusland hat eine lange Tradition der professionellen Gastfreundschaft – und vielfach wurde und wird diese von Frauen getragen. In den Anfängen fanden die Gäste immer auch Familienanschluss; mehr und mehr wurde diese Art der Gastfreundschaft abgelöst von einer Professionalisierung und Ökonomisierung. Aktuell wird die Kunst der Gastfreundschaft auch in einem neuen Aspekt gelebt: von der Zivilgesellschaft als Willkommenskultur für geflüchtete Menschen. Zwei Frauen, zwei ganz unterschiedliche Perspektiven auf Gastfreundschaft – und ein ganzer Abend Zeit zum Gespräch, zum gemeinsamen Nachdenken und zum lustvollen Vernetzen!

Donnerstag, 16. März 2017, 19.15 Uhr
Haus der Begegnung Innsbruck



Umfrage "if-kompakt"

Ihre Meinung ist uns wichtig. Nehmen Sie sich ein bißchen Zeit und an unserer Umfrage zu unserem Magazin „if-kompakt“ teil. Hier geht es zur  Umfrage.
Die Teilnahme an der Umfrage ist selbstverständlich anonym. Die Ergebnisse sind wichtig für uns zur Weiterentwicklung unserer Angebote.  



Unterländer Frauensalon – Die Gipfelstürmerin

Zu Beginn des Alpinismus im 19. Jahrhundert war das Bergsteigen eine reine Männerdomäne. Dennoch zogen Frauen los, um eigenmächtig Berge zu erklimmen - anfangs im Rock, der dann vor dem Aufstieg im Rucksack verschwand. Die Alpingeschichte von Frauen zeigt, dass der Aufstieg auf die Berge auch ein Ausstieg aus einem Leben mit Zwängen und Vorurteilen war. Im 21. Jahrhundert angekommen gibt es für Frauen im Alpinismus immer noch großen Nachholbedarf. Diese und weitere Themen wollen wir im Frauensalon diskutieren.

Donnerstag, 23. März 2017 um 19:15 Uhr
Tagungshaus Brixentaler Straße 5, 6300 Wörgl


FrauenIntegrationsAward

 Information und Bewerbungsformular


Kompetenzlehrgang für Frauen „Nüsse knacken – Früchte ernten“ Ein Lehrgang für politisch und gesellschaftlich interessierte Frauen

Apfel in Walnuss

Eine lebendige Demokratie und Gesellschaft brauchen die Beteiligung und das Engagement von Frauen. Der Lehrgang vermittelt das erforderliche Handwerkszeug, damit Frauen mutig ihr Potentiale einbringen und durchsetzen können.

 Programm Kompetenzlehrgang

Der Lehrgang startet im April 2017,  Sie können sich jetzt anmelden.


Gleichstellungsbericht Tirol 2016 - Regionalanalyse

Unser Bundesland ist durch große regionale Unterschiede gekennzeichnet. Das zeigt der Gleichstellungsbericht Tirol.
Eine vertiefende Regionalanalyse analysiert den Einfluss der jeweiligen Wohnregion auf die Lebensrealitäten von Frauen und Männern.


Gleichstellungsbericht Tirol 2016 - Frauen und Männer in Tirol

„Der aktuelle Gleichstellungbericht 2016 zeigt ein differenziertes Bild der Lebenssituation von Frauen und Männern in Tirol. Daten und Analysen zu Lebensformen, Bildung, Erwerbsarbeit, Betreuungsarbeit, Einkommen, Gesundheit, Gewalt, Politische Partizipation und Repräsentation zeigen Unterschiede und Veränderungen. Der Gleichstellungsbericht wird im Mai-Landtag behandelt.“


Unser Service nun auch auf Facebook

Die Angebote und Leistungen des Fachbereichs Frauen und Gleichstellung und viele Informationen zu Frauen und Gleichstellung sind auch auf facebook zu finden. Wir freuen uns auf viele interessierte followers und spannende Vernetzungen.