Schweigen brechen

Brechen Sie das Schweigen, auch wenn es viel Mut erfordert!

Gewalt in Familien oder in Beziehungen ist alltäglich und hat viele Gesichter. Sie passiert in allen sozialen Schichten.

Das Gesetz schützt alle Gewaltopfer und stellt klar: Jede Form von Gewaltanwendung ist verboten!

Opfer haben das Recht und Anspruch auf Schutz und Hilfe. Auf dieser Webseite finden Sie alle Infos über Beratungs- und Hilfseinrichtungen in Tirol, die Gewaltopfern zur Verfügung stehen. Weiters finden Sie Informationen über die Formen der Gewalt, sowie rechtliche Informationen.

Auch wenn es schwerfällt, das Schweigen zu durchbrechen und es viel Mut erfordert, sich an eine Beratungsstelle zu wenden: Hilfe ist möglich! Alle Beratungs- und Hilfsangebote sind kostenlos. Die Berater und Beraterinnen sind zur absoluten Vertraulichkeit verpflichtet. Auf Wunsch können Sie auch anonym bleiben.

Wir möchten allen von Gewalt Betroffenen Mut machen, sich an eine der Gewaltschutzstellen zu wenden.

Je früher – desto besser!

Falls Sie als Angehörige oder Vertrauensperson von Gewaltübergriffen auf eine verwandte oder bekannte Person erfahren haben, finden Sie hier Tipps für die nächsten Schritte, die Sie mit der betroffenen Person setzen können.