Projekte und Veranstaltungen

Ehrenamt in der Jugendarbeit - frei.willig und Glanzleistung

Das Zertifikat "frei.willig" zeigt die im Ehrenamt erworbenen und vertieften Fähigkeiten und Kompetenzen auf. "frei.willig" kann von Ehrenamtlichen aus Organisationen, die Mitglieder in den Tiroler Jugendbeirat entsenden, beantragt werden. Weitere Infos und Antragstellung findest du hier.

Mit der Auszeichnung "Glanzleistung" werden ehrenamtlich engagierte Personen für ihre besonders herausragenden Leistungen in der außerschulischen Kinder- und Jugendarbeit geehrt.


Internationale Jugendarbeit

Aufgrund von Covid-19 können die Veranstaltungen Israel-Austausch und Jugendbegegnung Building Bridges im Jahr 2021 nicht wie gewohnt stattfinden.

Um internationale Jugendarbeit trotzdem zu ermöglichen, wurde ein länderübergreifender Austausch zum Thema „Aktuelle Herausforderungen in der Jugendarbeit“ organisiert. In einer virtuellen Konferenz zwischen den Regionen Tirol, Südtirol, Bayern, Wien und der Stadt Jerusalem vernetzen sich JugendarbeiterInnen aus diesen Regionen zu verschiedenen Schwerpunktthemen und stärken in diesem Sinne die internationale Zusammenarbeit.


Jugendredewettbewerb

Der Österreichische Jugendredewettbewerb steht für die Möglichkeit junger Menschen, ihre Meinungen und Gedanken frei zu äußern, dies jedoch in Respekt vor anderen und ohne, dass es zu einer Abwertung einzelner Personen oder Personengruppen aufgrund von Geschlecht, Geschlechtsidentität, sexueller Orientierung, Behinderung, ethnischer Zugehörigkeit, nationaler Herkunft, religiöser Zugehörigkeit u.ä. kommt.


Jugendsingen

Das nächste Österreichische Jugendsingen wird im Jahr 2022 stattfinden.


Promemoria

Das Bildungsprojekt Promemoria Auschwitz ermöglicht Jugendlichen zwischen 16 – 25 Jahren Geschichte hautnah mit zu erleben. Gemeinsam mit jungen Menschen aus der Europaregion Tirol und weiteren Regionen Italiens werden Schauplätze des 2. Weltkrieges, wie das Konzentrationslager Auschwitz – Birkenau und die Fabrik von Oskar Schindler besucht. Ziel des Projekts ist nicht nur die Auseinandersetzung mit der Geschichte, denn es geht vor allem auch darum, Parallelen zur Gegenwart zu erkennen und Schlüsse für eine positive Zukunftsgestaltung zu ziehen.