Jugend


Israelreise 2017

Seit mehr als 40 Jahren pflegt das Land Tirol eine Austausch-Partnerschaft mit der Stadt Jerusalem und auch das Land Südtirol ist seit bald zehn Jahren ein weiterer Partner. So hatten auch in diesem Februar wieder zwölf MultiplikatorInnen der Jugendarbeit aus den beiden Ländern die Chance, zehn Tage Israel zu erleben, dessen Jugendarbeit, Kultur und viele tolle Menschen kennen zu lernen und einzutauchen in ein Land, das facettenreicher, spannender, gastfreundlicher, aber auch kontroverser nicht sein könnte.

Jugendredewettbewerb 2017

Alles zu den Bezirksbewerben, Ergebnissen, Fotos, Landesfinale...

Jugendbegegnung 2017

Internationale Jugendbegegnung 2017: „Building Bridges“

Interkulturelle Kompetenz wird nicht nur im Beruf immer wichtiger sondern auch für das Zusammenleben in einer vielfältigen Gesellschaft. Internationale Jugendbegegnungen leisten hier einen wertvollen Beitrag. Wir geben jungen Tirolerinnen und Tirolern die Chance dazu!

Alter: 15 – 18 Jahre
Termin: 10. – 20 Juli 2017
Kosten: Selbstbehalt: Euro 50
Die restlichen Kosten werden von den Ländern Tirol, Südtirol und der Stadt Wien getragen.

Karmasin/Mödlhammer: „Offene Jugendarbeit wertvoll für Gemeinden“

Jugendliche größte Ressource für die Zukunft – Offene Jugendarbeit bietet individuelle Lösungen für Jugendliche und Gemeinden

„Glanzleistung 2017“ und Kompetenzzertifikat „frei.willig“

28 junge Menschen wurden am 10.2.2017 für ihr ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet

Promemoria Auschwitz - Die Reise der Erinnerung

Auch 2017 ist das Land Tirol Partner des Projekts: „Promemoria Auschwitz“ In Zusammenarbeit mit den Südtiroler Jugenddiensten, den Vereinen Deina und Arcoragazzi reisten insgesamt 600 Jugendliche aus Tirol, Südtirol, Trentino und weiteren Regionen Italiens gemeinsam in einem Sonderzug nach Krakau. Die Reise fand von 2. - 8. Februar 2017 statt.