Ernährungs- und Diätberatung

Personenwaage, Apfel

Im Rahmen der umfassenden Gesundheitsvorsorge wurden vom Land Tirol Ernährungs- und Diätberatungsstellen in ganz Tirol eingerichtet. In diesen Beratungsstellen, die sich hauptsächlich in Sozial- und Gesundheitssprengeln sowie Arztpraxen und anderen Einrichtungen befinden, sind ausschließlich DiätologInnen tätig. Sie sind kompetente AnsprechpartnerInnen auf dem Gebiet der Ernährungsmedizin und geben zu Ernährungsfragen und Diätformen in jedem Lebensalter Auskunft.

Richtige Ernährung spielt in der Gesundheitsvorsorge aber auch als Therapiebegleitung eine große Rolle. Sie wirkt sich zumeist positiv auf den Heilerfolg aus und unterstützt die ärztliche Therapie. Für PatientInnen ist vor allem die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Arzt / Ärztin und DiätologIn von Vorteil.

Jede/r Interessierte kann sich direkt an die Beratungsstelle wenden, um sich über gesunde Ernährung zu informieren. Bei vorliegenden Krankheiten wird eine ärztliche Überweisung empfohlen.

Die Ernährungsberatungsstellen werden von der Landessanitätsdirektion - in den Bezirken Kufstein, Kitzbühel und Schwaz auch vom  avomed - angeboten und finanziert.

Kosten: Es wird ein Selbstkostenbeitrag von 10 für eine Erstberatung (1 Stunde) und  5 für eine Folgeberatung (30 Minuten) eingehoben. Für Kinder und Jugendliche sowie für rezeptgebührenbefreite Personen ist die Beratung kostenlos.

Beratungsstellen in den Bezirken

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich nach telefonischer Vereinbarung in den Beratungsstellen:

- Bezirk Imst
- Bezirk Innsbruck-Land
- Bezirk Innsbruck-Stadt
- Bezirk Kitzbühel
- Bezirk Kufstein
- Bezirk Landeck
- Bezirk Lienz
- Bezirk Reutte
- Bezirk Schwaz

Weitere Informationen finden Sie im Folder Beratungsstellen in Tirol.
Die DiätologInnen informieren auch vor Ort im Rahmen von Vorträgen bei Gesundheitstagen und -messen.

Linktipp: Gesunde Jause


  • Dienstags von 9-11 Uhr
  • Sekretariat