Coronavirus-SMS-Verständigung

Sie wurden auf das Coronavirus (COVID-19) getestet und von der Gesundheitsbehörde per SMS darüber verständigt, dass Ihr Testergebnis NEGATIV ist. Der im SMS angegebene ID-Code dient der Identifizierung und besteht aus jeweils dem ersten Buchstaben des Vornamens und Nachnamens sowie dem Geburtsjahr (Beispiel: Max Mustermann, geboren am 01.01.1990 --> ID Code MM1990).

Welche Folgen hat das Testergebnis für Sie?

Testung als Verdachtsfall

Sie wurden aufgrund einschlägiger Symptomatik von der Gesundheitsbehörde, einer Ärztin oder eines Arztes bzw. der Hotline 1450 zur Testung angemeldet. Das NEGATIVE Testergebnis bedeutet, dass die bis zum Vorliegen des Testergebnisses verfügte Quarantäne aufgehoben ist.

Testung als ansteckungsverdächtige Person der Kategorie I (K1)

Sie wurden von der Gesundheitsbehörde aufgrund einer Hoch-Risiko-Exposition zu einer infizierten Person über einen Zeitraum von kumulativ mehr als 15 Minuten und einer Entfernung von weniger als 2 Metern als Kontaktperson 1 eingestuft und abgesondert (Quarantäne). Das Ergebnis Ihrer Coronavirus-Testung ist NEGATIV. Die von der Gesundheitsbehörde verfügte Frist (unter Berücksichtigung der möglichen Inkubationszeit von 10 Tagen ab Letztkontakt mit der infizierten Person) für die Quarantäne / Absonderung bleibt trotz negativem Testergebnis unverändert aufrecht.

Testung als ansteckungsverdächtige Person der Kategorie II (K2)

Sie wurden von der Gesundheitsbehörde aufgrund einer Niedrig-Risiko-Exposition zu einer infizierten Person über einen Zeitraum von kumulativ weniger als 15 Minuten und einer Entfernung von weniger als 2 Metern bzw. über einen Zeitraum von mehr als 15 Minuten und einem Abstand von mehr als 2 Metern als Kontaktperson 2 eingestuft und gegebenenfalls mit einer Verkehrsbeschränkung belegt.
Das Ergebnis Ihrer Coronavirus-Testung ist NEGATIV. Die gegebenenfalls von der Gesundheitsbehörde verfügten Verkehrsbeschränkungen bleiben aufrecht. Die allenfalls von der Gesundheitsbehörde übermittelten Empfehlungen sind weiterhin zu beachten.


Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die zuständige Bezirkshauptmannschaft:

Bezirkshauptmannschaft Innsbruck

Tel.: 0512 5344

bh.innsbruck@tirol.gv.at

www.tirol.gv.at/innsbruck

Bezirkshauptmannschaft Imst

Tel.: 05412 6996

bh.imst@tirol.gv.at

www.tirol.gv.at/imst

Bezirkshauptmannschaft Landeck

Tel.: 05442 6996

bh.landeck@tirol.gv.at

www.tirol.gv.at/landeck

Bezirkshauptmannschaft Reutte

Tel.: 05672 6996

bh.reutte@tirol.gv.at

www.tirol.gv.at/reutte

Bezirkshauptmannschaft Schwaz

Tel.: 05242 6931

bh.schwaz@tirol.gv.at

www.tirol.gv.at/schwaz

Bezirkshauptmannschaft Kufstein

Tel.: 05372 606

bh.kufstein@tirol.gv.at

www.tirol.gv.at/kufstein

Bezirkshauptmannschaft Kitzbühel

Tel.: 05356 62131

bh.kitzbuehel@tirol.gv.at

www.tirol.gv.at/kitzbuehel

Bezirkshauptmannschaft Lienz

Tel.: 04852 6633

bh.lienz@tirol.gv.at

www.tirol.gv.at/lienz