Online-Vormerkung

So funktioniert die Vormerkung

  1. Rufen Sie die Webseite zur Vormerkung auf. 
  2. Sie geben an, ob Sie die Vormerkung für sich selbst oder für eine andere Person vornehmen.
  3. Sie geben Ihre persönlichen Daten bekannt. Diese Daten dienen der Verifizierung Ihrer Person.
  4. Zusätzlich geben Sie hier Ihre österreichische Sozialversicherungsnummer sowie gegebenenfalls Ihre Zugehörigkeit zu einer Berufsgruppe* an. 
    Wenn Sie über keine österreichische Sozialversicherung verfügen, markieren Sie das Feld "Ich besitze keine SVNR" mit einem Häkchen und geben Sie eine Begründung ein (z. B. Hauptwohnsitz in Tirol, ...) 
  5. Sie geben Ihre Kontaktdaten bekannt. Diese Daten sind wesentlich, um Sie zeitgerecht über die Verfügbarkeit der Impfstoffe bzw. über die weitere Vorgehensweise zu informieren. Im Feld "Telefonnummer" werden nur Mobilfunknummern akzeptiert, da eine weitere Kontaktaufnahme auch per SMS erfolgen kann.
  6. Sie wählen Ihren gewünschten Impfstandort** aus (niedergelassene ÄrztInnen oder Impfstation) aus.
  7. Wichtig: Die Eingabe wird erst dann vom System erkannt, wenn der ausgewählte Standort dunkelblau hinterlegt ist. 

  8. Sie geben weitere für eine Covid-Impfung relevante Informationen bekannt (beispielsweise Vorerkrankungen).
  9. Sie sind vorgemerkt.

Infolge der Vormerkung erhalten alle Personen zeitgerecht weitere Informationen an die bekannt gegebenen Kontaktdaten (per SMS oder E-Mail), sobald die Impfstoffe für die entsprechende Alters- oder Berufsgruppe zur Verfügung stehen. Dies wird aufgrund der aktuellen Liefergegebenheiten noch etwas Geduld erfordern – jedoch werden alle zur Verfügung stehenden Impfstoffe schnellstmöglich verimpft.

* Hinweis: Im Zuge der weiteren Organisation von „Tirol impft“ werden vertiefende (Berufs-)Gruppenzugehörigkeiten definiert. Vorgemerkte Personen erhalten dazu zeitgerecht eine Information an die von ihnen angegebenen Kontaktdaten. Über die persönliche Daten-Seite kann die (Berufs-)Gruppenzugehörigkeit anschließend auch geändert werden, sofern eine zusätzlich zur Auswahl stehende (Berufs-)Gruppenzugehörigkeit für die jeweilige Person und deren persönliche Lebensumstände zutreffender ist. 

** Die Liste der teilnehmenden ÄrztInnen bzw. der Impfstationen wird derzeit noch laufend erweitert. Sie können den gewählten Ort auf Ihrer persönlichen Datenseite jederzeit ändern. 


Bitte unterstützen Sie Personen, die eine Online-Vormerkung nicht selbst erledigen können - beispielsweise weil sie keinen Internetzugang haben oder mit dem Internet nicht vertraut sind. Grundsätzlich ist jedenfalls eine Online-Vormerkung vorzunehmen - in Ausnahmefällen kann die Vormerkung auch telefonisch über die Gesundheitshotline 1450 erfolgen.
Der Zeitpunkt der Vormerkung hat keine Auswirkung auf die Reihung, diese wird auf Basis des Tiroler Impfplans und entsprechender Verfügbarkeit der Impfstoffe durchgeführt. 

Wichtige Informationen

Die Registrierung ist unverbindlich. Derzeit stehen die Impfstoffe noch begrenzt zur Verfügung. Die Impfungen werden auf Basis des Tiroler Impfplans durchgeführt. Bestimmte Alters- und Berufsgruppen werden priorisiert. Sobald die Impfstoffe für die entsprechende Gruppe zur Verfügung stehen, erhalten vorgemerkte Personen weiterführende Informationen. Der Zeitpunkt der Vormerkung ist für eine allfällige Reihung nicht ausschlaggebend. Die Reihung erfolgt gemäß dem Tiroler Impfplan und den dort definierten Phasen.