Gesundheit und Pflege

Qualitätssicherung in der Gesundheits- und Krankenpflege und in der Ausbildung

  • Sachverständigentätigkeit im Rahmen der sanitären Aufsicht in Krankenanstalten, Alten- und Pflegeheimen und extramuralen Pflegeeinrichtungen
  • Fachaufsicht im Bereich der Ausbildung nicht-ärztlicher Gesundheitsberufe
  • Steuerung eines bedarfsorientierten Ausbildungsangebotes in Pflegeberufen
  • Pflegefachliche Gutachten für interne Systempartner
  • Sachverständigengutachten für Nostrifikationen und Anerkennungen
  • Mitwirkung bei Gesundheits- und Sozialplanungen, Konzeptarbeiten und Stellungnahmen
  • Qualitätssicherungsprojekte

Spezielle Bereiche der Gesundheitsförderung und Projekte

Öffentlichkeitsarbeit und Beratung

  • Beratung für Fachpersonal in stationären und ambulanten Einrichtungen

Der Bereich bietet neben Beratung in Ausbildungsbelangen auch Hilfestellung und Prozessbegleitung für Pflegepersonen in Alten- und Pflegeheimen, ambulanten Einrichtungen und Krankenhäusern etc. in allen Pflegefachfragen an.

  • Ausbildungsberatung für InteressentInnen der Gesundheitsberufe

Die Gesundheitsberufe haben in den letzten Jahren durch neue gesetzliche Grundlagen und moderne Ausbildungskonzepte eine stärkere Professionalisierung und Eigenständigkeit entwickelt. Das Tätigkeitsspektrum umfasst neben pflegerischen, therapeutischen und rehabilitativen Aufgabenbereichen zunehmend auch die Gesundheitsberatung und -vorsorge. Auch die Berufsfelder haben sich erweitert. Zukünftige Herausforderungen zeigen sich vor allem in der Langzeitpflege und im geronto-psychiatrischen Bereich. Neben Grundausbildungen in allen Gesundheitsberufen werden zahlreiche Fort-, Weiter- und Sonderausbildungen angeboten.

Wir stehen Ihnen für Fragen und Auskünfte gerne zur Verfügung, nach entsprechender Terminvereinbarung auch in einem persönlichen Beratungsgespräch.

  • Zusammenarbeit mit Gesundheits- und Sozialeinrichtungen, Berufsverbänden und Interessengemeinschaften
  • Erstellen von Broschüren

In der Broschüre "Ich brauche Hilfe" sind Tiroler Pflege- und Betreuungseinrichtungen angeführt. Die Broschüre soll Betroffenen, Angehörigen aber auch Institutionen aller Art den Zugang zu sozialen Einrichtungen erleichtern.

Angebote

  • Einrichtungen für Pflege, Betreuung, Rehabilitation und Krankentransporte
  • Einrichtungen zur Betreuung von Menschen mit geistiger, Körper-, Mehrfach- und Sinnesbehinderung sowie mit Entwicklungsstörungen
  • Einrichtungen zur Betreuung von psychisch Kranken sowie alkohol- und drogenkranken Personen
  • Psychosoziale Beratung, Rechtsberatung und Patientenanwaltschaft
  • Krankenanstalten

Kontakt / Bereichsleiterin