Klinische- und Gesundheitspsychologie

Klinisch- Gesundheitspsychologische und Psychosoziale Versorgung

Der Fachbereich Klinische- und Gesundheitspsychologie, Klinisch- Gesundheitspsychologische und Psychosoziale Versorgung umfasst im Wesentlichen folgende Aufgabenbereiche:

  • Allgemeine fachliche Angelegenheiten der Klinischen- und Gesundheitspsychologischen, der Klinisch-Gesundheitspsychologischen und der Psychosozialen Versorgung im Öffentlichen Gesundheitsdienst des Landes Tirol
  • Zentrale Steuerung, Planung, Koordination, Aufsicht, Organisation und Vernetzung eines bedarfsgerecht koordinierten Beratungs- und Betreuungsangebotes im Öffentlichen Gesundheitswesen
  • Betrieb von kostenlosen Klinischen- und Gesundheitspsychologischen Beratungs- und Koordinationsstellen bei psychischen und psychosomatischen Störungen, chronischen körperlicher Erkrankungen mit psychischer Beteiligung und Lebensstilerkrankungen in acht Bezirken:
    Beratungs- und Koordinationsstellen: Kontaktdaten
  • Bearbeitung von Fragen der psychischen sowie körperlichen Störungen, bei denen psychische Faktoren eine wichtige Rolle bei der Entstehung und/oder Aufrechterhaltung haben
  • Fachliche und organisatorische Belange der Psychologischen und Psychosozialen Gesundheitsförderung, Prävention und Nachsorge
  • Qualitätssicherung, Qualitätskontrolle, Organisation, inhaltliche Planung und Durchführung der Aus- und Fortbildung
  • Sicherstellung einer flächendeckenden notfallpsychologischen Versorgung der Bevölkerung bei Großschadenslagen und persönlichen Katastrophen