Rückbildungsgymnastik

Jede Frau kann eine Beckenbodenschwäche entwickeln. Besonders betroffen davon sind jedoch Frauen, die Kinder geboren haben.

Durch Heben, Tragen, Husten und Pressen ist dieses Stützorgan ein ganzes Leben lang enormen Druckspitzen ausgesetzt. Das führt zu einer Schwächung, wenn nicht gleichzeitig die Muskulatur trainiert wird, um der Belastung standzuhalten.

Der Schwerpunkt dieser Gymnastik liegt im Aufbau eines elastischen und kraftvollen Beckenbodens. Ein trainierter Beckenboden bildet die Basis für ein gutes Körpergefühl und ein erfülltes Sexualleben.

Sie können ihr Baby gerne zu dieser Rückbildungsgymnastik mitnehmen. Bitte Decke oder großes Badetuch, evtl. Socken mitnehmen. Matten stehen zur Verfügung.


Wo und wann findet dieser Kurs statt?

Bezirk Innsbruck-Stadt:

Rückbildungsgymnastik findet ab 2.3.2021 wieder vor Ort nach gültigen Corona Maßnahmen statt.

Ort: Mutter-Eltern-Beratung, An-der-Lan-Straße 43, Innsbruck
Zeit: jeden Dienstag von 10 bis 11 Uhr (ausgenommen Feiertage)

Kurs entfällt zusätzlich an folgenden Tagen: 13.07.2021, 20.07.2021, 17.08.2021

Kursdauer: fortlaufend
Kosten:  6,- (pro Kursbesuch)

Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich - begrenzte TeilnehmerInnenanzahl!

Bezirk Reutte:

Ort: Breitenwang, Kindergarten, Dekan-Zobl-Straße 1
Termin: laufende Kurse
(bei Bedarf sind auch Kurse in Tannheimer Tal, Lechtal oder Zwischentoren möglich)
Kontakt/Anmeldung: Ingrid Wötzinger-Engels, Tel. 05672 71006

Sie haben Fragen zum Kurs?

Sie erreichen uns von Montag bis Freitag zwischen 8 und 12 Uhr unter der Telefonnummer 0512 260135 oder mittels e-mail: mutter-eltern-beratung@tirol.gv.at.