Passinformationen

Alter Reisepass bzw. alter Personalausweis von der Bezirkshauptmannschaft Innsbruck:

Das neue Passbild muß den neuen EU-Richtlichen für Hochsicherheitspässe entsprechen. Infos dazuman unter www.passbildkriterien.at.

  • Antrag
  • alter Reisepass bzw. alter Personalausweis
  • 1 neues Foto (Breite: 35 mm, Höhe: 45 mm, keine selbstklebenden Fotos) für Reisepass

Ausstellung Reisepass bzw. Personalausweis durch Namensänderung:

  • Antrag
  • alter Reisepass bzw. Personalausweis
  • Heiratsurkunde, rechtskräftiger Namensänderungsbescheid
  • 1 neues Foto (Breite: 35 mm, Höhe: 45 mm, keine selbstklebenden Fotos) für Reisepass

Ausstellung Reisepass für Kinder:

  • Antrag mit Meldebestätigung
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis (wenn Kind noch nicht 12 Jahre, gilt auch der
    Staatsbürgerschaftsnachweis vom Vater bzw. der Mutter bei aufrechter Ehe)
  • 1 neues Foto (Breite: 35 mm, Höhe: 45 mm, keine selbstklebenden Fotos) für Reisepass
  • Zustimmungserklärung des Erziehungsberechtigten
  • Identitätsnachweis

Falls ein Kind im Reisepass der Eltern eingetragen ist, werden diese Dokumente benötigt, um das Kind herauszustreichen (Doppelführung).

Möglichkeiten der Zustimmung: 

  • Ehe aufrecht - Vater oder Mutter kann Zustimmung erteilen
  • Ehe geschieden - Obsorgeberechtigter muss Zustimmung erteilen und Pflegschaftsbe-schluss mit Rechtskraft oder eine Amtsbestätigung beilegen
  • lediges Kind - Zustimmung kann nur Mutter erteilen
  • bei Adoptivkind wird der Adoptionsvertrag benötigt
  • bei Pflegekinder - Zustimmung von der Jugendwohlfahrt erforderlich Neuausstellung wegen Verlust bzw. Diebstahl:

Neuaustellung wegen Verlust bzw. Diebstahl:

  • wenn Reisepass bzw. Personalausweis von der BH-Innsbruck ausgestellt ist, werden keine Urkunden benötigt
  • 1 neues Foto (Breite: 35 mm, Höhe: 45 mm, keine selbstklebenden Fotos) für Reisepass
  • Identität muss nachgewiesen werden

Nachtragung akademischer Grad:

  • Reisepass (muss gültig sein)
  • Promotions- bzw. Sponsionsurkunde
  • verliehene Titel werden nicht eingetragen !!!

Kindeintragung:

  • Reisepass (muss gültig sein)
  • Geburtsurkunde vom Kind
  • Zustimmungserklärung des Erziehungsberechtigten
  • wenn ein Vater sein außereheliches Kind eintragen will, wird die Zustimmung der Mutter und der Staatsbürgerschaftsnachweis der Mutter benötigt