Passjahr 2021

Erweiterte Öffnungszeiten der BH Innsbruck an drei Samstagen. Telefonische Voranmeldung notwendig.

  • 14.458 Reisedokumente laufen im Bezirk Innsbruck-Land im Jahr 2021 ab

  • BH Innsbruck öffnet an drei Samstagen ihre Türen – telefonische Voranmeldung notwendig

  • Möglichkeit zur Beantragung von Reisepässen, Personalausweisen, Notpässen, Handy-Signatur oder ID-Austria

Im Jahr 2021 laufen in Tirol 56.286 Reisedokumente ab. Im Bezirk Innsbruck-Land sind es 14.458 Reisedokumente, die heuer ihre Gültigkeit verlieren. Für das Jahr 2020 wurde ein „Mega-Passjahr“ vorhergesagt – durch die Corona-Pandemie wurden auch zahlreiche Verlängerungsanträge noch nicht eingebracht. Die zuständigen Behörden rechnen daher in naher Zukunft mit entsprechend größerem Andrang hinsichtlich der Verlängerungen der Reisedokumente. Die Bezirkshauptmannschaft Innsbruck bietet ausgedehnte Öffnungszeiten an, um lange Wartezeiten zu vermeiden sowie die Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen bestmöglich zu gewährleisten. Neben den regulären Öffnungszeiten werden die Türen der BH Innsbruck an drei Terminen – zwei Samstage im Juni: 12.06. und 26.06., ein Samstag im Juli: 10.07. – zusätzlich geöffnet sein. BürgerInnen können sich an diesen Wochenend-Terminen nach telefonischer Voranmeldung für folgende Angelegenheiten an die BH Innsbruck wenden:

  • Reisepässe
  • Personalausweise
  • Notpässe
  • Handy-Signatur
  • ID-Austria

„Ob für eine mehrtägige Urlaubsreise oder nur für eine kurze Fahrt ins Ausland – grundsätzlich gilt, dass man sich stets ausweisen können muss. Deshalb ist es wichtig, dass man auch das Ablaufdatum seines Reisedokumentes im Blick behält. Auch Handy-Signaturen werden zurzeit vermehrt beantragt, da man diese für die Einsicht in den persönlichen e-Impfpass benötigt. Mit den erweiterten Öffnungszeiten wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit geben, ihre Anliegen auch außerhalb der regulären Dienst- und Öffnungszeiten einzubringen“, betont Michael Kirchmair, Bezirkshauptmann von Innsbruck-Land.