Schulung Wattener Lizum

Lagekarte
Einsatzleitung bei der Arbeit
Pressekonferenz während des Planspieles
Schulung Stabsdienst
Lagebesprechung
Aufbau der Satellitentelefon- und Satelliten-Internet-Anbindung

In der Zeit vom 3. bis 5. Juni 2019 haben 32 Personen, TeilnehmerInnen von allen Bezirkseinsatzleitungen der 8 Bezirkshauptmannschaften, der Gemeindeeinsatzleitung der Stadt Innsbruck, der Landeseinsatzleitung, Rotes Kreuz, Feuerwehr, Polizei, Wasserrettung, A1/Telekom, TINETZ und Leitstelle Tirol an einer Schulung in der Wattener Lizum teilgenommen.

Bei der Übung wurde ein Erdbeben mit massiven Schäden im Innenstadtbereich von Innsbruck sowie drohende Hochwassersituation entlang des Inns in Innsbruck angenommen.

Inhalt der Schulung war der Stabsdienst, das Einrichten einer behördlichen Einsatzleitung, die Durchführung eines Planspieles sowie die Verlegung der Einsatzleitung im laufenden Betrieb ohne Unterbrechung der Stabsarbeit.

Vor allem die Verlegung einer Einsatzleitung im laufenden Betrieb stellt die MitarbeiterInnen der Einsatzleitung vor große Herausforderungen: Informationsweitergabe, Informationsabgleich, eingeschränkte Kommunikationsmittel, Kommunikation und Internetzugriff über Satellitenanbindung.