Positive Testung im Zuge der Schwerpunkt-Screenings in Hotelbetrieb im Bezirk Kitzbühel

Hotelmitarbeiterin umgehend abgesondert, alle weiteren vorliegenden Ergebnisse negativ

Kategorien:  BH KitzbühelCoronaGesundheitVerwaltung AutorIn: Florian Kurzthaler

Im Zuge der derzeit durchgeführten Schwerpunkt-Screenings in Hotelbetrieben im Tiroler Unterland gibt es eine positive Coronavirus-Testung. „Eine Mitarbeiterin im Servicebereich eines Hotelbetriebs in der Tourismusregion Wilder Kaiser wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Das Ergebnis liegt seit heute Nachmittag vor. Die Mitarbeiterin ist asymptomatisch, das heißt sie weist keine coronaspezifischen Symptome auf und ist aktuell bei gutem Gesundheitszustand“, berichtet der Bezirkshauptmann von Kitzbühel, Michael Berger. Die Mitarbeiterin, die in den letzten Tagen nur stundenweise im Hotel zum Einsatz kam und keinen engen Kontakt zu Gästen oder anderen MitarbeiterInnen hatte, war heute nicht im Dienst und wurde umgehend in ihrer Unterkunft abgesondert. Neben der positiv getesteten Mitarbeiterin wurden im Zuge der Schwerpunkt-Screenings zudem auch sechs weitere MitarbeiterInnen im Servicebereich, an der Rezeption sowie die Betriebsleitung getestet. Deren Tests fielen allesamt negativ aus.

Die Gesundheitsbehörde der Bezirkshauptmannschaft Kitzbühel ordnete noch heute Nachmittag umgehend an, dass die weiteren noch nicht getesteten  zwölf MitarbeiterInnen des Betriebes sowie sicherheitshalber auch alle 15 Gäste, die sich zur gleichen Zeit wie die positiv getestete Servicekraft im Hotel aufhielten, von einem Screeningteam vor Ort getestet wurden. Dies wurde mittlerweile durchgeführt. „Die Kontaktpersonenermittlung sowie weitere Abklärungen wurden von den Gesundheitsbehörden durchgeführt. Mit Vorliegen aller Ergebnisse wird zudem auch eine enge Abstimmung mit dem Gesundheitsministerium erfolgen“, so BH Berger. Die Ergebnisse der Testungen der Gäste sowie der heute abgestrichenen restlichen MitarbeiterInnen werden voraussichtlich im Laufe des morgigen Mittwochs erwartet.