Museumspreis des Landes Tirol

Museumspreis des Landes Tirol

Als Anerkennung für die oft ehrenamtlichen Leistungen im Bereich des Museumswesen und als Auszeichnung für die besondere Qualität der Präsentation, des Betriebs und des Umgangs mit den Sammlungen wurde der Tiroler Museumspreis eingeführt und 1996 erstmals vergeben. Unter Berücksichtigung der laufend steigenden Anforderungen an die Museen und in Anerkennung der seit 2002 von ICOM-Österreich und dem Österreichischen Museumsbund verliehenen Museumsgütesiegel wird 2007 der Projektpreis aufgewertet. Ab 2008 wird der Museumspreis ausschließlich als Projektpreis vergeben.