LEADER-Programm

Die LEADER-Initiative ist Teil des österreichischen Programms für ländlichen Entwicklung. In Der Periode 2014 bis 2020 wurden in Österreich 77 LEADER Regionen ausgewählt, Tirol hat davon 8 LEADER Regionen. Die LEADER-Initiative bildet in Tirol die Basis für die Tiroler Regionalmanagementvereine. Dabei stellt Tirol als einziges Bundesland in Österreich auf breiter Ebene auch Mittel aus anderen EU-Programmen im Rahmen von CLLD den Regionen zur Verfügung – konkret in den Programmen Investitionen in Wachstum und Beschäftigung und INTERREG Programm Italien-Österreich.

Zusätzliche zu den bestehenden LEADER Vereinen bereiten sich noch der Bezirk Schwaz und das Stubaital auf eine Bewerbung für die neue Periode vor.

  • LEADER/ Regionalmanagementvereine
  • Aufgaben der LEADER/ Regionalentwicklungsvereine:
    • Vernetzung der regionalen Akteure (horizontale Governance)
    • Zusammenarbeit mit Landes-, Bundes- und EU-Ebene (vertikale Governace)
    • Erstellung der lokalen Entwicklungsstrategie
    • Begleitung der Umsetzung der lokalen Entwicklungsstrategie mit den relevanten Akteuren
    • Unterstützung von integrierten, sektorübergreifenden und innovativen Vorhaben
    • Kooperation und Koordinationsplattform für die Region