Repair Café

Logo Repair Café

Eine gemeinsame Initiative des
 Tiroler Bildungsforums und der
 Abfallwirtschaft Tirol Mitte GmbH, die vom
Land Tirol gefördert wird.

 

Defekte Toaster, Hosen mit aufgerissenen Nähten, wackelige Hocker, ein altes Fahrrad mit einem„Achter“ usw. alles wandert bei uns auf den Müll. Und dabei könnten viele Dinge mit einereinfachen Reparatur noch instand gesetzt werden.

Bei einem Reparaturcafé warten diverse SpezialistInnen wie ElektrikerInnen, SchneiderInnen, TischlerInnen, Fahrrad-BastlerInnen oder EDV-Fachleute auf Ihre defekten Dinge, die sie dann GEMEINSAM MIT IHNEN begutachten und versuchen wieder instand zu setzen. Die Fachleute arbeiten ehrenamtlich, Werkzeug und auch diverses Material und kleinere Ersatzteile sind für etwaige Reparaturen vor Ort zur Verfügung gestellt. Die Reparaturen sind kostenlos (freiwillige Spenden sind natürlich willkommen).

Das Land Tirol ist Fördergeber des Repair Café und daher unterstützt auch Herr Landeshauptmann Günther Platter dieses Paradebeispiel für Nachhaltigkeit. Eine verlängerte Lebensdauer von Gebrauchsgegenständen trägt zu einem geringeren Abfallaufkommen bei und natürliche Ressourcen wie z. B. Metalle, Kunststoffe, Wasser oder Energie werden geschont. KonsumentInnen sparen bares Geld, wenn Geräte länger verwendet und erst später ersetzt werden und auch die Gemeinden müssen weniger Geld für die Abfallentsorgung aufwenden, wenn Geräte länger funktionieren. Die  BesucherInnen des Repair Café werden dazu angeregt, kaputte Gebrauchsgegenstände reparieren zu lassen anstatt sofort neue zu kaufen, was wiederum dem/der SchusterIn, TischlerIn oder SchneiderIn vor Ort zugute kommt und die lokale/regionale Wirtschaft stärkt. Nicht zuletzt hat das Repair Café auch einen hohen sozialen Mehrwert – die Menschen in den Gemeinden begegnen sich beim Repair Café und tauschen sich über dieses Thema aus. Deshalb trägt das Repair Café auch in hohem Maß zur Bewusstseinsbildung und zur Reflexion des eigenen Konsumverhaltens, unseres Ressourcenverbrauches und des vorherrschenden Wirtschaftssystems bei und stärkt die Eigenverantwortung der Tiroler Bevölkerung. Das Repair Café fördert auch das Ehrenamt, das als „Kitt der Gesellschaft“ einen wesentlichen Beitrag zum Sozialkapital unseres Landes leistet.

 

 mehr Infos + Terminliste

 


Sie möchten Ihr eigenes Repair Café durchführen oder als ExpertIn mitarbeiten?

Dann melden Sie sich einfach beim Repair Café TIROL, Tiroler Bildungsforum, 6020 Innsbruck 
Sillgasse 8/2 | Tel.: 0043/(0)512/581465 | Fax: Dw -15 | Email:  repaircafe@tsn.at
 

Weitere Infos finden Sie unter  www.repaircafe-tirol.at

Kein Reparaturcafé in Ihrer Nähe und Sie benötigen die Hilfe eines Handwerkers?

Die geplante Neuauflage des  Reparaturführers der Abfallwirtschaft Tirol Mitte GmbH ist ein weiterer Teil des Projektes Repair Cafés. Auf dieser Homepage finden Sie Handwerker in Ihrer Nähe.

Sie möchten Ihre defekten Dinge selbst reparieren?

Unter  www.ifixit.com finden Sie geeignete Anleitungen für die Reparatur Ihrer Elektrogeräte.
Falls Sie versuchen wollen Ihr Fahrrad selbst zu reparieren, hilft Ihnen folgende Webseite:
 http://www.fahrradreparatur.net/fahrradreparatur/

Viel Erfolg dabei!