30days challenge an Tiroler Schulen

Schwerpunkt des Projekts #30days challenge, an dem sich jeweils fünf Klassen des Akademisches Gymnasiums Innsbruck und des Bundesrealgymnasiums in der Au Innsbruck beteiligten, ist die Umsetzung der 17 UN-Nachhaltigkeitsziele (SDGs) auf lokaler Ebene. SchülerInnen befassen sich dabei mit dem Thema Nachhaltigkeit und entwickeln Lösungsansätze zu selbst definierten Nachhaltigkeitschallenges über einen Zeitraum von 30 Tagen. Das Projekt wird vom Land Tirol finanziell unterstützt und in Zusammenarbeit mit der alpS GmbH und Südwind Tirol durchgeführt.