Bebauungsplan

Symbolbild: Bebauungsgestaltung
Aldrans, Wohnbebauung am Römerfeld

Bebauungsplan

Bebauungsplan
Planausschnitt Bebauungsplan

Bebauungsplanung (BP) ist der Bereich der Raumordnung, der am unmittelbarsten in unsere gebaute Umwelt eingreift. Die Aufgaben des Bebauungsplans reichen von der Definition grundsätzlicher Erschließungssysteme bis zur detaillierten Festlegung von Gebäudekomplexen oder sogar einzelnen Baukörpern.

Aufgabe des Raumplaners ist es dabei, einen Entwurf zu finden, der so wenig wie möglich, aber so viel wie notwendig an planerischen Inhalten transportiert. Vorausgesetzt wird, dass bei jedweder Planung eine lockere Hierarchie der Planungskompetenzen bekannt sein muss. In diese Hierarchie fügt sich auch das Instrument der Bebauungsplanung ein. Aufbauend auf die Rahmenbedingungen des Raumordnungskonzepts und die rechtswirksamen Widmungen des Flächenwidmungsplans gibt die Bebauungsplanung Aufschluss über die Art der Erschließung und Bebauung. Die Bebauungsplanung ist das Instrument zur Regelung und nachvollziehbaren Gestaltung der Bauvorhaben im Rahmen der Bauverfahren. 

Im Wesentlichen finden sich im Bebauungsplan folgende Festlegungen
Straßenverlauf
Bauweise
Baudichte
Bauhöhe

Die Bebauungspläne liegen in den Gemeinden auf. Für genauere Auskünfte wenden Sie sich bitte an Ihre Gemeinde. Im unserem Amt werden die Pläne nur chronologisch abgelegt.

 Der "neue" Bebauungsplan  (Überarbeitung für TROG 2016 in Vorbereitung)

 Der "alte" Bebauungsplan

Nach oben