Aktuelles

Finanzkontrollausschuss vom 21.6.2017

Beschäftigungspakt Tirol
Beschäftigungspakt Tirol

 

 

In der letzten Sitzung des Finanzkontrollausschusses des Tiroler Landtages am 21.6.2017 wurde folgender Bericht des Landesrechnungshofes vom Direktor präsentiert und vom Finanzkontrollausschuss einstimmig zur Kenntnis genommen.

 

 


Der Landesrechnungshof Tirol ließ sich „prüfen“

Umfrage durch das MCI Management Center Innsbruck
Quelle: MCI Management Center Innsbruck

Der Landesrechnungshof Tirol (LRH) wollte wissen, wie er von den geprüften Stellen im Hinblick auf seinen Prüfungsprozess wahrgenommen wird. Gemeinsam mit Studierenden des Management Center Innsbruck (MCI) führte er deshalb im Frühjahr 2017 eine Online-Befragung der in den letzten fünf Jahren geprüften Stellen durch. Die Ergebnisse der Befragung liegen nunmehr vor und sind für den LRH durchaus erfreulich.

Die Rücklaufquote betrug 54 %. Mehr als 90 % davon empfanden den Prüfungsprozess geprägt von einem guten sozialen Klima, einer guten fachlichen Zusammenarbeit und von einem guten Kommunikationsverhalten der PrüferInnen. Insbesondere rechnungshofspezifische Eigenschaften wie „genau, seriös, objektiv, zuverlässig, fachlich kompetent, transparent“ wurden jeweils von rd. 95 % als „trifft zu“ oder „trifft eher zu“ beurteilt. Der „Endbericht“ des LRH ist gut verständlich (98 %), die Ergebnisse und die Empfehlungen sind nachvollziehbar (87 %) und auch umsetzbar (83 %).

Die Ergebnisse der Umfrage sind für den LRH insgesamt eine positive Bestätigung seiner Tätigkeit. Das Team des LRH wird sich weiterhin bemühen, die Arbeitsbelastungen der geprüften Stellen so gering wie möglich zu halten und trotzdem seine Aufgaben bestmöglich wahrzunehmen.


Bericht über die Gemeinden Axams, Birgitz, Götzens und Grinzens mit Schwerpunkt Gemeindekooperationen
Bericht über die Gemeinden Axams, Birgitz, Götzens und Grinzens mit Schwerpunkt Gemeindekooperationen

 

Gemäß Artikel 69 Abs. 6 TLO hat der Landesrechnungshof am 9.2.2017 folgenden Bericht an die Gemeinden Axams, Birgitz, Götzens und Grinzens übermittelt.

 

 


Rechnungshofpräsidentin besuchte den LRH-Tirol

Margit Kraker und Reinhard Krismer
Margit Kraker und Reinhard Krismer

Anlässlich des Antrittsbesuchs der „neuen“ Präsidentin des Rechnungshofes, Margit Kraker, bei Landtagspräsident Herwig van Staa am 25. Jänner 2017 in Innsbruck führte ihr Weg auch in den Landesrechnungshof Tirol. Präsidentin Kraker und der Direktor des Landesrechnungshofes, Reinhard Krismer, besprachen dabei die aktuellen Entwicklungen der Öffentlichen Finanzkontrolle in Tirol und in Österreich. Die Präsidentin und der Direktor betonten insbesondere die absolut friktionsfreie und kollegiale Zusammenarbeit der beiden Prüfeinrichtungen des Tiroler Landtages.

Innsbruck am 25. Jänner 2017