Landschaftliche Pfarre Mariahilf

Die Landschaftliche Pfarre Mariahilf in Innsbruck ist am nördlichen Innufer gelegen und reicht von der Innstraße im Osten bis zur Höttinger Au/Speckweg im Westen. Das seelsorgerisch betreute Gebiet zählt rund 4.500 EinwohnerInnen.

Zur Geschichte

Die Gründung der Mariahilfkirche geht zurück auf den Dank des Landes für die abgewandte Gefahr des Dreißigjährigen Krieges, der in der ersten Hälfte des 17. Jahrhunderts weite Teile Europas verwüstete. Als 1646/47 die feindlichen Heere in Tirol einzufallen drohten, vertrauten sich die Tiroler Stände (auch Landschaft genannt) der Hilfe der Gottesmutter Maria an und gelobten, ihr zu Ehren eine Kirche zu bauen. Im Stiftsbrief vom 1. Februar 1647, der im Original in der Kunstkammer Mariahilf zu besichtigen ist, sind die Verbindlichkeiten, die das Land Tirol damit übernahm, im Detail festgeschrieben. In Treue zu diesem Gelöbnis hält das Land Tirol diese Stiftung nun seit über 370 Jahren aufrecht.

Die Stiftung beinhaltet die Erhaltung der Kirche, der pfarrlichen Gebäude und der seit 1786 bestehenden dazugehörigen Seelsorge sowie die Besoldung des Pfarrers bzw. Kaplans und des Mesners. Der Landschaftliche Pfarrer ist auch für die Messen des Tiroler Landtages in der Georgskapelle im Alten Landhaus zuständig.

Zur Pfarre Mariahilf gehört zudem der 1883 geweihte Tiroler Landesfriedhof, der etwas oberhalb der Kirche gelegen ist (Kreuzung Frau-Hitt-Straße und Kaspar-Weyrer-Straße).

 

Die Pfarre

Seit 1998 steht Monsignore Mag. Hermann Röck der Landschaftlichen Pfarre Mariahilf vor. In seiner Arbeit wird er unterstützt von:

Mag.a Anna Oberhofer, Pastoralassistentin

MMag. Norbert Brugger, Pastoralassistent

Dipl.Päd. Vincenz Krulis, Pfarrhelfer

Karin Obererlacher, Sekretärin

Klaus Falkner, Mesner

 

Das Patrozinium wird am 15. August gefeiert (Maria Himmelfahrt).

 

Kontakt:

Pfarrkanzlei Mariahilf, Monsignore Pfarrer Mag. Hermann Röck

Dr.-Sigismund-Epp-Weg 1, 6020 Innsbruck

Tel. 0512/282534, Fax-DW. -11, e-mail: pfarre.mariahilf@dibk.at

 

Der Kindergarten

Die Pfarre Mariahilf führt zudem einen eigenen Pfarrkindergarten. In zwei Gruppen werden die Kinder von einem Alter ab 3 Jahren bis zum Schulantritt von Leiterin Astrid Greiter-Soratroi und ihrem Team betreut und begleitet.

Dr-Sigismund-Epp-Weg 6, 6020 Innsbruck

Tel. 0512/288606, e-mail: kindergarten.mariahilf@aon.at

www.pfarre-mariahilf.tirol/kindergarten

 

 

Weiterführende Informationen & Lektüre

Unter diesen Links finden Sie weitere Informationen zur Mariahilfkirche, zum Tiroler Landesfriedhof und zur Kunstkammer Mariahilf.

 

Das Buch "Die Landschaftliche Pfarre Mariahilf in Innsbruck" von Reinhold Rampold ist 2020 im Tyrolia-Verlag erschienen. Es kann hier bestellt oder im Fachhandel, in der Pfarrkanzlei sowie am Schriftenstand der Mariahilfkirche um 8 Euro erworben werden.