Bürgerdialog und Tag der offenen Tür im Thüringer Landtag

Podiumsdiskussion mit LTP van Staa zum Thema „EU – Was muss sich ändern“

Kategorien: Landtag
LTP van Staa mit weiteren Gästen am Podium im Sitzungssaal des Thüringer Landtages
LTP van Staa mit weiteren Gästen am Podium im Sitzungssaal des Thüringer Landtages

Am vergangenen Wochenende lud der Thüringer Landtag ins Erfurter Parlamentsgebäude zum Tag der offenen Tür. In diesem Rahmen fand im Plenarsitzungssaal auch ein Bürgerdialog zum Thema „EU – Was muss sich ändern?“ statt, zu dem der Tiroler Landtagspräsident Herwig van Staa als Gastredner eingeladen wurde. „Ich habe mich über diese Einladung sehr gefreut, zumal der Tiroler Landtag ja schon seit geraumer Zeit sehr enge Kontakte zu den Thüringer Kolleginnen und Kollegen pflegt und wir in einem regelmäßigen Austausch stehen“, so LTP van Staa.

Gemeinsam mit Abgeordneter Marion Walsmann, die auch Thüringer Mitglied im Ausschuss der Regionen ist, der Thüringer Staatssekretärin für Kultur und Europa Babette Winter, dem Leiter der Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland Richard Kühnel und weiteren AdR-Mitgliedern wurde mit Thüringer Bürgerinnen und Bürgern intensiv über die Zukunft der EU diskutiert. „Im Zeitalter der Globalisierung gibt es für die europäischen Staaten keine Alternative zur EU. Ganz im Gegenteil, Krisen können nur bewältigt werden, indem wir innerhalb Europas noch enger zusammenarbeiten“, betonte LTP van Staa in seinem Statement.