Förderung Dorferneuerung

Das Förderungsprogramm des Landes Tirol und der EU soll die Gemeinden in ihrer künftigen Entwicklung unterstützen und den ländlichen Raum in seiner Gesamtheit als Gegenpol zu den städtischen Agglomerationszentren stärken. Erhaltung der dörflichen Strukturen, Pflege der Tiroler Kulturlandschaft, Belebung der Dorfgemeinschaft, Stärkung der Wirtschaft und Infrastruktur, Sicherung der Arbeitsplätze im Dorf.

  • Was wird gefördert?
    Die Dorferneuerung Tirol unterstützt innovative Projekte zur Entwicklung des ländlichen Raumes und steht für die Sicherstellung der nachhaltigen Entwicklung. Die Dorferneuerung wird aktiv, wenn andere Fördermöglichkeiten ausgeschöpft sind.

Förderbare Projekte

  • Wer wird gefördert?
    Förderwerber sind Gemeinden und Privatpersonen. Projekte von privaten Förderwerbern müssen grundsätzlich dem Gemeindeentwicklungskonzept entsprechen und von den Gemeinden befürwortet werden.
  • Wie wird gefördert?
    Die Förderung erfolgt durch  Direktzuschuss (verlorener Zuschuss), der sich an den Gesamtkosten bzw. an der betreffenden Maßnahme orientiert. Der Zuschuss kann als Prozentsatz oder Fixbetrag zur Auszahlung kommen.

Projekte sind vor Inangriffnahme der Geschäftsstelle vorzulegen.
Voraussetzung für die Auszahlung von Fördermitteln ist ein positiver Beschluss des Landesbeirates.

Was brauche ich für das Förderansuchen?

 

[zurück zur Startseite]