EUREGIO- Wettbewerb Tourismus trifft Landwirtschaft 2019

Innovative Ideen und Projekte für den EUREGIO-Wettbewerb „Tourismus trifft Landwirtschaft 2019“ gesucht

 

Bereits zum fünften Mal wurde in der EUREGIO der Wettbewerb „Tourismus trifft Landwirtschaft“ durchgeführt. Berührungspunkte und funktionierende Wechselbeziehungen zwischen Tourismus und Landwirtschaft sollen hervorgehoben und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Zündende Ideen, innovative Produkte und Dienstleistungen und bereits umgesetzte Projekte, die die Beziehungen dieser beiden Wirtschaftszweige zueinander knüpfen und stärken, sollen vor den Vorhang geholt werden.

Eingereicht werden konnten: in Tirol, Südtirol oder Trentino durchgeführte, laufende oder geplante Maßnahmen, Initiativen, Veranstaltungen, Projekte, entwickelte Produkte oder Dienstleistungen sowie realistische-realisierbare Ideen und Vorschläge, die im weitesten Sinne dazu beitragen, Kooperationen zwischen Tourismus und Landwirtschaft zu fördern bzw. zu unterstützen.

Insgesamt wurden 73 Bewerbungen eingereicht. 19 in Tirol, 37 in Südtirol und 17 im Trentino. Gesamtwert der Preise Euro 6.000.

www.tla-euregio.info.


Gewinner Tirol

Seilbahn Komperdell GmbH

"Kooperation Seilbahn Komperdell GmbH und Serfauser Bauern in den Bereichen Nutztier- und Käsabnahme"

Seit mehr als 20 Jahren arbeiten derzeit 44 Serfauser Bauern mit der Seilbahn zusammen. Die Seilbahn Komperdell betreibt 9 Restaurants im Ski- und Wandergebiet Serfaus-Fiss-Ladis (insgesamt rund 2,1 Mio. Nächtigungen bei 15.000 Gästebetten). Jährlich werden ca. 80 Rinder und fast 3.000 kg Almkäse von der Seilbahn für das regionale Angebot eingekauft. Die Seilbahn Komperdell übernimmt die Kosten für den Transport, die Schlachtung, die küchenfertige Zurichtung, die Lieferung und Verpackung. Die Abnahme umfasst das ganze Rind samt Knochen. Diese Kooperation garantiert den Bauern eine langfristige, sichere Abnahme der regional produzierten Lebensmittel zu einem stabilen und sehr guten Preis und trägt neben den wirtschaftlichen und kulinarischen Aspekten zu einer gegenseitigen Wertschätzung zwischen Landwirtschaft und Tourismus bei.

Gewinner Südtirol

Tourismusverein Sexten

"Sexten miteinander füreinander"

Miteinander & Füreinander: Dieses Motto leben Landwirte und Touristiker und weitere Interessenvertreter in Sexten bereits seit längerer Zeit. Über eine Vielzahl von Aktionen und Projekten in den 3 Kategorien regionale Produkte, Landschaftspflege und Infrastruktur sowie Veranstaltungen beweisen die involvierten Partner immer wieder, wie mit gutem Willen und Kooperationsbereitschaft sinnvolle, gemeinsame Lösungen im Interesse aller Beteiligten gefunden werden können.

Gewinner Trentino

Comune di Isera

"La vigna eccellente... ed è subito Isera" (Ausgezeichneter Weinberg... und es ist sofort Isera)

“La vigna eccellente” ist ein im Jahr 2000 ins Leben gerufener Wettbewerb, um Winzer zu belohnen, die ihre Marzemino Weinberge am besten gepflegt haben. Diese Rebe ist das Symbol der Vallagarina. Dank dieser Anerkennung werden die Weinberge zum Gegenstand sorgfältiger Pflege, sowohl aus ästhetischer als auch aus gesundheitlicher Sicht. Wer davon profitiert ist folglich neben dem Wein das ganze Gebiet. Seit zwei Jahren wird auch eine dreitägige Veranstaltung mit Verkostungen, Shows, Workshops, Kunst und Musik organisiert, bei der der Gewinner des Wettbewerbs bekannt gegeben wird.


Weiterführende Informationen sowie alle Gewinner, Nominierte und Bewerbungen sowie Fotos der Preisverleihung finden Sie auf der Plattform "Tourismus trifft Landwirtschaft".


Kontakt:

DI.in Sabine Tschöll

tiris-Standort Innrain 1, 6020 Innsbruck Österreich
Telefon work+43 512 508 3932
faxFax +43 512 508 743905
E-Mail agrarwirtschaft@tirol.gv.at