Kredite und Darlehen

Die Leistungen des Landeskulturfonds

Logo Landeskulturfonds

 

Der Landeskulturfonds (LKF) ist eines der wichtigsten Finanzierungsinstrumente für die Tiroler Landwirtschaft.
Der Fonds vergibt an land- und forstwirtschaftliche Betriebsführerinnen und Betriebsführer  Agrarinvestitionskredite zur Verbesserung sowohl der einzelbetrieblichen als auch der gesamtwirtschaftlichen Strukturen gemäß den  Sonderrichtlinien für die Umsetzung von Projektmaßnahmen im Rahmen des Österreichischen Programms für die ländliche Entwicklung 2014 - 2020. Weiters obliegt dem LKF der An- und Verkauf landwirtschaftlicher Liegenschaften zum Zwecke der Schaffung und Erhaltung wirtschaftlich sinnvoller und nachhaltiger Agrarstrukturen. 
Schließlich verwaltet der Landeskulturfonds den Wasserleitungsfonds, der für Wasser- und Kanalisationsvorhaben der Gemeinden günstige Landesdarlehen vergibt.

Nähere Bestimmungen über die Führung der Geschäfte finden Sie in der  Geschäftsordnung.

Geschäftsführung Landeskulturfonds:

Sekretariat/Agrarinvestitionskredite:

Rechtsreferent

Sekretariat:

Sachbearbeitung/Wasserleitungsfonds:

Darlehen/Buchhaltung:

EDV: