Sicherheit am Bauernhof

In der Land- und Forstwirtschaft ereignen sich jährlich hunderte Unfälle , von denen einige auch tödlich enden. Um diese Zahlen zu senken, arbeiten viele Einrichtungen zusammen.

bieten Rechtsgrundlage, Ausbildung, Information, Planung, Beratung und Hilfestellung.

Neben den klaren gesetzlichen Vorgaben für land- und forstwirtschaftliche Betriebe, die einen Dienstnehmer/eine Dienstnehmerin beschäftigen, gibt es ein Vielzahl von Empfehlungen, die selbständigen Bauern und Bäuerinnen sowie deren Familienangehörigen, Gästen, BesucherInnen und Kunden/ Kundinnen helfen, Unfälle zu vermeiden.

  • Das Ermitteln und Beurteilen von Gefahren und die Festlegung von Maßnahmen an Hand von Checklisten und die Aufzeichnung in Sicherheits- und Gesundheitsschutzdokumenten.
  • Die Beschäftigung von Sicherheitsfachkräften und ArbeitsmedizinerInnen zur Unterstützung bei der Planung von Arbeitsstätten und Arbeitsabläufen, bei der Beschaffung von Arbeitsmittel, Arbeitsstoffe oder persönlicher Schutzausrüstung und bei der Einführung und Änderung von Arbeitsverfahren.
  • Die Merkblätter zur Unfallverhütung und zur Erhaltung der Gesundheit.
  • Das persönliche Gespräch mit MitarbeiterInnen der Sicherheitsberatung bzw. des Unfallverhütungsdienstes der Sozialversicherungen.

Eine Analyse des Unfallgeschehens der letzten Jahre durch die Land- und Forstwirtschaftsinspektion zeigt meistens ein sehr ähnliches Bild. An erster Stelle liegen Sturz und Fall, dahinter Umgang mit Tieren, es folgen Unfälle mit Geräten und Werkzeugen, Unfälle mit Maschinen und solche in der Forstwirtschaft und mit Transportmitteln. Bei den Unfällen mit Todesfolge sind häufig drei Gruppen vertreten, nämlich Sturz und Fall, Forstwirtschaft, Transport. Eine Besonderheit der Land- und Forstwirtschaft ist der hohe Anteil an über 60-jährigen, die durch Unfälle verletzt oder getötet werden.
Eine vertiefende Erhebung bringt zum Vorschein, dass neben einigen wenigen technischen Gebrechen vor allem organisatorische Mängel und persönliche Fehler einen Unfall auslösen.

Land- und Forstwirtschaftsinspektion