Kindergärten, Horte, Kinderkrippen

Allgemeine Informationen

Für Kinder und Jugendliche gibt es folgende Betreuungs-Einrichtungen:

  • Kinderkrippen sind für Kinder bis zum vollendeten dritten Lebensjahr.
  • Kindergärten sind für Kinder ab dem vollendeten dritten Lebensjahr bis zum Besuch einer Schule.
  • Horte sind für Schülerinnen und Schüler, für die die allgemeine Schulpflicht gilt.
    Horte sind außerhalb der Schulen.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen vom Referat Elementar-Bildung haben die Aufsicht über diese 3 Einrichtungs-Formen für Kinder und Jugendliche.
Für jeden Bezirk gibt es eine Ansprech-Person.

Unter folgendem Link finden Sie die Ansprech-Personen für Kinderkrippen, Kindergärten und Horte:

Link zu den Ansprech-Personen

Es gibt auch eine Fortbildung für Personen,
die in einer Betreuungs-Einrichtung mithelfen.
Diese Fortbildung heißt Qualifizierungs -Lehrgang für Assistenz-Kräfte.
Derzeit haben folgende Bildungs-Anbieter diesen Lehrgang im Programm:

  • WIFI Tirol
  • BFI Tirol BildungsGmbH
  • Bildungs-Forum Innsbruck
  • BÖE – Verein Dachverband Selbstorganisierte Kinder-Betreuung Tirol
    BÖE ist die Abkürzung von Bundes-Dachverband österreichischer Eltern-Initiativen.
    Bei einer Initiative werden Eltern selbst aktiv und machen zum Beispiel ein Projekt.
    Im Dachverband sind alle Projekte von Eltern vertreten.

Welche Förderungen für Kindergärten, Horte und Kinderkrippen gibt es vom Land?

Für Förderungen erfasst das Land die Daten von den Betreuungs-Einrichtungen in einem Formular.
Das geschieht über das Internet im Portal Tirol.
Das Portal Tirol ist die Internet-Seite,
auf der Leiterinnen und Leiter von Betreuungs-Einrichtungen für Kinder Daten eintragen können.
Dafür brauchen sie eine Zugangs-Berechtigung.
Das heißt, sie bekommen ein Passwort, damit sie sich anmelden können.
Hilfe und Informationen zum Portal Tirol können Sie unter folgender Telefon-Nummer bekommen:
0512 508 78 82


Welche Betreuungs-Einrichtungen für Kinder gibt es in Tirol?

Unter folgendem Link finden Sie eine Übersicht über alle Einrichtungen für die Kinder-Betreuung in Tirol:

Link zur Übersicht über Tiroler Kinder-Betreuungs-Einrichtungen

Link zu den Tiroler Gratis-Kindergärten in Leichter Sprache


Was müssen Sie beim Gründen einer Kinder-Betreuungs-Einrichtung beachten?

Wenn Sie eine Kinder-Betreuungs-Einrichtung gründen möchten,
müssen Sie einige Vorschriften beachten.
Zum Beispiel Vorschriften, wie groß die Räume sein müssen.
Oder wie groß das WC oder die Garderobe sein muss.

Unter folgendem Link in schwerer Sprache finden Sie nähere Informationen:

Link zu den Vorschriften einer Kinder-Betreuungs-Einrichtung


Vorsorge-Programm für Gesundheit und Hygiene im Kindergarten

Für die Gesundheits-Vorsorge in Kindergärten und in anderen Gemeinschafts- Einrichtungen ist die Landes-Sanitäts-Direktion vom Land Tirol zuständig.
Die Landes-Sanitäts-Direktion kümmert sich um viele Fragen und Anliegen rund um die Gesundheit.
Unter folgendem Link finden Sie nähere Informationen zur Gesundheits-Vorsorge in schwerer Sprache:

Link zum Vorsorge-Programm


Was ist die schulische Tages-Betreuung und was ist ein Hort?

Tages-Betreuung bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler auch nach dem Unterricht in der Schule bleiben.

Ein Hort ist eine Betreuungs-Einrichtung außerhalb der Schule.
Das heißt, die Räume vom Hort sind in einem anderen Gebäude.

Unter folgendem Link finden Sie nähere Informationen zu diesen beiden Betreuungs-Einrichtungen.

 


Was ist für die Anstellung von pädagogischen Fachkräften nötig?

Eine pädagogische Fachkraft hat eine Ausbildung im Bereich Erziehung und Bildung.
Wenn pädagogische Fachkräfte ihre Ausbildung nicht in Österreich gemacht haben,
müssen sie ihre Ausbildung zuerst anerkennen lassen.
Das betrifft pädagogische Fachkräfte aus der EU und aus der Schweiz.
Diese Anerkennung heißt auch Diplom-Anerkennung.
Ein Diplom ist wie ein Zeugnis.
Ein Diplom bekommen pädagogische Fachkräfte, wenn sie ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben.


Weitere Informationen in schwerer Sprache

Link zur Seite über Kindergärten, Horte und Kinderkrippen in schwerer Sprache

Link zur Seite über Kinder-Betreuung in schwerer Sprache