Trinkwasser-Sicherheit für Tirol durch Wasserwarte-Ausbildung

Das Organisationsteam und die Teilnehmer der Wasserwarte-Ausbildung.

MitarbeiterInnen der Tiroler Gemeinden und kommunalen Betriebe, aber auch ehrenamtlich für Wassergenossenschaften tätige TirolerInnen kümmern sich tagtäglich darum, dass einwandfreies Trinkwasser aus den Wasserhähnen in Tirol sprudelt. Motivation und Qualifikation des Betriebspersonals sind, neben der Qualität des Wasservorkommens, das für unsere Trinkwasserversorgung zur Verfügung steht, die Basis jeder Trinkwasserversorgung. 

Das Land Tirol trägt diesen Umständen Rechnung und hat in diesem Sinne eine Aus- und Fortbildungsinitiative gestartet. Das Betriebspersonal von öffentlichen Wasserversorgungsanlagen wird im Basisseminar Wasserwart durch ExpertInnen der Siedlungswasserwirtschaft des Amtes der Tiroler Landesregierung und der zuständigen örtlichen Behörden über aktuelle rechtliche, technische und hygienische Anforderungen an Betreiber von Wasserversorgungsanlagen informiert. Damit wird das Personal dabei unterstützt, seinen verantwortungsvollen Aufgaben für das Lebensmittel Trinkwasser bestmöglich gerecht zu werden.

 

Startschuss für das Basisseminar fiel in Dölsach 

Gestartet wurde diese Initiative der Siedlungswasserwirtschaft des Landes Tirol zum heurigen Weltwassertag am 22. März. Dieser stand unter dem Motto "Wasser und Zusammenarbeit". Das gesamte Jahr 2013 wurde außerdem von der Generalversammlung der Vereinten Nationen zum Internationalen Jahr der Wasserkooperation erklärt. Beim ersten Basisseminar Wasserwart am 21. und 22. März in Dölsach wurden die Wasserversorger des Bezirkes Lienz geschult. Alle 44 Teilnehmer unterzogen sich mit Erfolg der abschließenden Prüfung am Ende von zwei äußerst informativen Tagen. „Es freut mich sehr, dass die Teams der BH Lienz und des Baubezirksamts Lienz diese Initiative durch eine gute gemeinsame Dienstleistungsoffensive ermöglichen. Das Basisseminar wurde von den Teilnehmern sehr positiv bewertet“, resümiert Bezirkshauptfrau Olga Reisner. 

Die Wasserversorger Osttirols und das Team der Tiroler Landesverwaltung haben mit dem erfolgreichen ersten Basisseminar Wasserwart in Tirol ein erfrischendes Signal dafür gesetzt, wie Zusammenarbeit am Beispiel unseres Trinkwassers in Tirol gelebt wird. 

Kontakt:
Stefan WILDT, Amt der Tiroler Landesregierung, Abteilung Wasserwirtschaft
Tel.: 0512/508-4233
 siedlungswasserwirtschaft@tirol.gv.at;