Eingetragene Partnerschaften

Seit 1. Jänner 2010 können gleichgeschlechtliche Paare in Österreich die „Eingetragene Partnerschaft“ schließen. Sie gehen damit eine verbindliche, auf Dauer angelegte Partnerschaft ein, die staatlich anerkannt und eingetragen ist.

Begründet kann eine eingetragene Partnerschaft nur von volljährigen und geschäftsfähigen Personen.

Ist eine volljährige Person in ihrer Geschäftsfähigkeit beschränkt und ist für sie ein Sachwalter bestellt, so bedarf es der Einwilligung des/der Sachwalters/Sachwalterin.

Eine eingetragene Partnerschaft darf nicht begründet werden

  • zwischen Personen verschiedenen Geschlechts;
  • mit einer Person, die bereits verheiratet ist oder mit einer anderen Person eine noch aufrechte eingetragen Partnerschaft begründet hat;
  • zwischen Verwandten.

 weitere Info