„Frauen - Women“ – Frauenbilder in der Dokumentation des bäuerlichen Landle

Buchautorin Irmtraud Hubatschek übergibt Bildband an LTP van Staa

Kategorien: Landtag
Die Buchautourin Irmtraud Hubatschek mit Landtagspräsident Herwig van Staa
Die Buchautourin Irmtraud Hubatschek mit LTP Herwig van Staa

Die Tiroler Musikerin, Fotografin und Dokumentarfilmerin Irmtraud Hubatschek übergab Landtagspräsident Herwig van Staa eine Ausgabe ihres neuen Bildbandes „“Frauen – Women“, ein Werk, das eindrucksvolle, von ihrer verstorbenen Mutter Erika Hubatschek aufgenommene Frauenportraits aus dem bäuerlichen Landleben des vergangenen Jahrhundert zeigt, begleitet von in Mundart verfassten Originaltexten der fotografierten Frauen. Diese Texte gehen auf Interviews und Aufzeichnungen zurück, die Irmtraut Hubatschek zwischen 1998 und 2017 geführt hat.

„Die Bauernarbeit kann man nur kennenlernen, wenn man sie selber macht" war das Motto der 1917 in Klagenfurt geborenen Erika Hubatschek während ihrer längeren Aufenthalte bei Bergbauern. Das hieß mitarbeiten, sei es Mist austragen, Heu eintragen, Kühe melken oder Flachs jäten: immer waren Notizbuch und Fotoapparat mit dabei. Was aus diesem zupackenden Eintauchen und "Von-innen-heraus-Erleben" entstanden ist, sind gut vierzehntausend Schwarzweiß-Negative und zahlreiche Bücher, die heute ein wertvolles Kulturdokument einer Zeit darstellen, die noch gar nicht so lange vergangen ist.

Im Jahr 1988 entschloss sich Erika Hubatschek dazu, einen eigenen Verlag, den Dr. Hubatschek Verlag, zu gründen, den sie bis zu ihrem Tod im Jahr 2010 geleitet hat und den seit dieser Zeit ihre Tochter Irmtraud führt. Anlässlich des 100. Geburtstages von Erika Hubatschek finden im heurigen Jahr eine Reihe von Ausstellungen und Buchpräsentationen statt, wie z.B. auch die Vorstellung einer weiteren Neuerscheinung aus der Feder ihrer Tochter „Erika Hubatschek – der Mensch“ am 16. Oktober 2017 im Rokokosaal des Tiroler Landtages. „Ich bedanke mit bei Frau Hubatschek ganz herzlich dafür, dass sie die wertvolle und einzigartige Arbeit ihrer Mutter für die Nachwelt erhält und mit jedem neuen Buch, das sie zusammenstellt und herausgibt, ein weiteres wunderschöne Stück Zeitgeschichte schafft “ so LTP van Staa.